Rhabarber-Dessert – Eine fabelhafte Variation

Rhabarber-Dessert

Ein wirklich tolles, aber auch einfaches Rhabarber-Dessert ist dieser Cappuccino vom geschmorten Rhabarber. Das Rezept dazu habe ich vor Jahren im Internet entdeckt und wie so viele Rezepte hat es eine ewige Zeit in einem unserer Ordner verbracht, in denen Rezepte stecken, die darauf warten, endlich zubereitet zu werden. Es stammt von Alexander Herrmann und irgendwie auch aus der „Küchenschlacht“.

Über die Küchenschlacht im ZDF kann ich nichts erzählen, denn sie ist für uns prinzipiell ein Buch mit sieben Siegeln. Ihre Sendezeit verträgt sich überhaupt nicht mit unserer Arbeitswelt, was zur Folge hat, dass ich von allen Sendungen nur eine einzige gesehen habe. Und das ist auch nur einem typischen Grippe-Tag zu verdanken. Dabei läuft die Sendung bereits seit 2008 (fast) jeden Werktag.

Cappuccino vom geschmorten Rhabarber. Ein Rhabarber-Dessert

Die Zubereitung des Desserts ist weder kompliziert, noch benötigt man besondere Zutaten. Für den Pfiff sorgen etwas Himbeergelee und ein Schuss Mandellikör, wie zum Beispiel italienischer Amaretto. Gut daran ist, dass man den Rhabarber und die zugehörige Soße gut vorbereiten kann.

Wenn die Gäste nach dem Hauptgang voll Erwartung auf das Dessert sind, muss man nur noch schnell die Würzmilch aufschäumen und anrichten. Fertig.

Zutaten für 4 Personen:
* 4 schöne Stangen Rhabarber
* 100 ml Orangensaft
* 5 EL Puderzucker
* 3 EL Himbeergelee
Für die Würzmilch
* 300 ml Milch
* 1 Bio-Zitrone
* 1 Vanilleschote
* 30 ml Mandellikör (Amaretto)
* 1 TL Kakaopulver

Rhabarber-Dessert
Zugegeben: Auf meinen Fotos fehlt noch der Kakao. Aber irgend etwas vergesse ich immer.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Rhabarber schälen, in circa eineinhalb Zentimeter große Stüucke schneiden und in eine Auflaufform geben. Das Himbeergelee in einen kleinen
Topf geben, kurz erwärmen und mit dem Orangensaft ablöschen. Das Töpfchen beiseite ziehen, etwas von dem Puderzucker zugeben und glatt rühren. Die Flüssigkeit über den Rhabarber gießen, die Auflaufform mit Alufolie verschließen und im Backofen für 20-25 Minuten schmoren.

Da Rhabarber die Eigenheit hat, innerhalb weniger Sekunden von einer recht festen Struktur zu totalem Verfall zu neigen, empfiehlt es sich, den Rhabarber bereits nach ca. 18 Minuten zu prüfen. Danach kann man sich an die richtige, noch feste Konsistenz in kleinen Minutenschritten herantasten. Ich prüfe den Rhabarber beim Schmoren nach der ersten Zeit in 5-Minuten-Schritten durch einfaches drücken.

Wenn es so weit ist, die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Den entstandenen Rhabarber-Schmor-Sud in einen Topf umfüllen und auf etwa die zwei Drittel oder die Hälfte der Menge reduzieren.

Zubereitung der Würzmilch zum Rhabarber-Dessert

Die Schale der Bio-Zitrone reiben. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Die Milch mit der ausgekratzten Vanilleschote, etwas Abrieb der Zitrone, dem Mandellikör sowie dem restlichen Puderzucker stark erwärmen, aber nicht aufkochen kochen.

Zum Anrichten den Rhabarber in dekorative Gläser geben. Den eingedickten Schmor-Sud darüber träufeln, die Würz-Milch schaumig aufmixen und nur den Schaum vorsichtig abheben. Diesen auf den geschmorten Rhabarber geben. Den Cappuccino vom geschmorten Rhabarber mit etwas Kakaopulver garnieren und sofort servieren.

Schmorsud zum Rhabarber-Dessert
Der Schmorsud zum Rhabarber-Dessert wird etwas reduziert

Das Rhabarberkompott zum Rhabarber-Dessert
Das geschmorte Rhabarberkompott zum Rhabarber-Dessert sollte nicht nur aus zerfallenen Fasern bestehen

Die Würzmilch zum Rhabarber-Dessert
Die Würzmilch zum Rhabarber-Dessert

Ein weiteres tolles Dessert-Rezept mit Rhabarber sind diese Rhabarberschnecken im Himbeergarten von Christian Jürgens.

Alle Rezepte in diesem Blog, in denen Rhabarber vorkommt finden Sie hier

1 Antwort : “Rhabarber-Dessert – Eine fabelhafte Variation”

  1. Dieter sagt:

    wer dieses Dessert noch nicht probiert hat, hat fast umsonst gelebt. SAGENHAFT LECKER

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.