Risotto Verde – Sommer-Risotto

Risotto Verde ein wunderbares Sommer-Risotto

Immerhin: ein Risotto Verde hatten wir noch nicht aus meinem Kochtopf. Trotz aller Abwechslung die wir pflegen, gibt es aber Gerichte die wiederholt werden. Dann aber einen anderen Namen brauchen. Ein Rezept für ein wunderbares Sommer-Risotto habe ich nämlich erst vor einem Jahr veröffentlicht. Das sah sehr hübsch aus – weil kunterbunt – und schmeckte natürlich auch sehr gut.

Jetzt, wo wieder die verschiedensten Gemüsesorten reif sind, kann man aber auch mal ein einfarbiges Risotto herstellen und es trotzdem Sommer-Risotto nennen. Oder eben Risotto Verde, mit allem was grün (span./ital. = verde) ist. Schließlich lässt sich Risotto mit allen möglichen Mitteln einfärben, was man in meiner kleinen Risotto-Übersicht sehen kann.

Mein Lieblingsrezept dort ist das gelbe Kürbis-Risotto mit Amaretti. Dafür muss aber erst der Herbst ins Land ziehen. Vorläufig auf dem Markt zu findende Gemüsesorten für ein Risotto Verde sind vor allem Bohnen, Erbsen und Frühlingszwiebeln. Buschbohnen gingen auch, ich habe Kaiserschoten vorgezogen.

Natürlich können Sie nach Lust und Laune ihre eigene Kombination zusammenstellen, mir haben die oben genannten Gemüsesorten einfach am besten gefallen.

TIPPS – So gelingt Ihr Risotto:
a) verwenden Sie den richtigen Reis (Sorten siehe unten),
b) die Aufguss-Flüssigkeit soll heiß sein, wenn sie an den Reis gegossen wird, und
c) der Reis soll wirklich während der gesamten Garzeit gerührt werden. Das Rühren löst die Stärke aus den Reiskörnern und sorgt somit für die cremige Konsistenz eines Risottos.

Risotto Verde

Risotto Verde für 2 Personen zubereiten

* 125 g italienischer Risottoreis (Arborio oder Carnaroli)
* 50 g Butter
* 1 Schalotte
* 100 ml trockener Weißwein
* ca. 750 ml hausgemachte Gemüsebrühe (heiß)
* 2 TL frischer Salbei, gehackt
* Salz (Vorsicht: die Brühe ist gewürzt und der Käse ist ebenfalls salzig!)

* 100 g Dicke Bohnen, aus der Schale gedrückt
* 100 g Erbsen
* 2-3 Frühlingszwiebeln
* 100 g Kaiserschoten

* 2 EL Parmesan, frisch gerieben
* ½ Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
* frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Begonnen wird am besten mit den Dicken Bohnen, denn diese benötigen 5-7 Minuten Garzeit und müssen dann erst noch aus der Schale gedrückt werden.

Butter mit einigen Tropfen neutralem Öl in einem Topf zerlassen, die fein gehackte Schalotte zufügen und bei mittlerer Hitze weich und glasig dünsten. Den Reis zugeben und so lange rühren, bis die Körner alle vom Butter und Öl überzogen sind.

Den Reis mit dem Weißwein ablöschen und gelegentlich umrühren, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Den gehackten Salbei einwerfen und etwa 150 ml heiße Gemüsebrühe angießen.

Rühren nicht vergessen!

Die heiße Gemüsebrühe während dem ganzen Garvorgang (ca.20-30 Minuten) immer wieder in kleinen Mengen angießen, so dass das Risotto Verde immer nur gerade bedeckt ist.

Rühren nicht vergessen!

In der Zwischenzeit die Gemüsesorten vorbereiten. Die Frühlingszwiebeln in etwa einen Zentimeter breite Ringe schneiden. Die Kaiserschoten putzen, die Fäden ziehen, für 2-3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und in eiskaltem Wasser abschrecken. Ebenso wird mit den Erbsen verfahren.

Nach den ersten 20 Minuten die Frühlingszwiebeln in den Reis einarbeiten. Erbsen, Dicke Bohnen und Kaiserschoten (in Stücke schneiden) sollte man, damit sie nicht vollkommen verkocht sind, erst kurz vor dem Servieren in das Risotto Verde unterheben.

Rühren nicht vergessen!

Wenn der Reis noch leichten Biss hat, also den Grad erreicht haben, den die Italiener “al dente” nennen, den frisch geriebenen Käse einarbeiten. Mit Pfeffer würzen. Die vorbereiteten Gemüse unterheben, abschmecken, eventuell noch ein Stück Butter zugeben.

Risotto Verde
Risott Verde mit reichlich Parmesan und fein geschnittenem Schnittlauch bestreut sofort servieren. – Wenn Sie aufmerksam sind: ich habe den Käse für das Foto vergessen…! Aber so etwas passiert mir häufig ;-)

 

Risotto Verde – das Sommer-Risotto jetzt auf Pinterest merken

Risotto Verde - Sommer-Risotto jetzt auf Pinterest merken

A N Z E I G E

Praktische, kleine Menge:

-carb Xanthan200 g

Letzte Aktualisierung am 12.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Related Posts

Lachs-Confit mit Selleriepüree

Lachs-Confit mit Selleriepüree

Über die Verwendung des Begriffes Confit an dieser Stelle, beziehungsweise über die Bezeichnung dieses Gerichts als Lachs-Confit kann man sich eventuell streiten. Denn ein Confit ist prinzipiell in Fett gekochtes und so haltbar gemachtes Fleisch. Hier geht es aber weder um Fleisch, noch wird die Hauptzutat des Gerichts wirklich gekocht.

Kürbis-Risotto, Aceto Balsamico, Gorgonzola-Sauce und Amaretti

Kürbis-Risotto, Aceto Balsamico, Gorgonzola-Sauce und Amaretti

Es gibt ein kleines Problem was die Zutaten für dieses Kürbis-Risotto betrifft, denn Luisa Valazza verwendet einen Gorgonzola, der aus Ziegenmilch hergestellt wird. Sie gab den Lesern des “Feinschmecker” allerdings gleich eine Lösung mit auf den Weg: Verwenden Sie einfach normalen Gorgonzola und dazu etwas Ziegenfrischkäse.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.