Sommertarte mit frischem Gemüse

Sommertarte mit frischem Gemüse

So eine Sommertarte mit frischem Gemüse ist eine sehr feine Sache, denn sie ist schnell zubereitet. In diesem speziellen Fall sollte man allerdings bereits am Vorabend die für den Teig nötigen Kartoffeln kochen. – Ansonsten braucht man nur noch den passenden Sommertag dafür. Und Sommertage sind ja in unseren Breitengraden nicht so ganz regelmäßig zur Hand.

Selbst wenn im Kalender jede Menge davon stehen.

Die Rezeptur eignet sich sogar bestens für Leute die berufstätig sind und die Meinung vertreten, nur wenig Zeit zu haben, sich gesund zu ernähren. Jetzt gibt es keine Ausrede mehr! Die Tarte schmeckt übrigens auch dann noch, wenn der Sommer sich plötzlich in den Herbst verwandelt hat. Ab diesem Zeitpunkt nennen wir sie einfach Herbsttarte…

Zutaten für die Sommertarte mit frischem Gemüse

Für den Teig
* 250 g Mehl
* 2 große (etwa 250g) Kartoffeln (gek.)
* 100 g Butter
* 1 TL Backpulver
* 1 Prise Salz

Für den Belag:
* 1 rote Paprikaschote
* 1 gelbe Paprikaschote
* 2 Tomaten
* 2 Zucchini
* 1 Knoblauchzehe
* etwas Olivenöl
* 1 EL Oregano
* 4 EL Sauerrahm
* frisches Basilikum (oder andere Gemüsesorten und Gartenkräuter der Saison)
* Salz und Pfeffer

Zubereitung: Die am Vorabend gekochten, oder auf jeden Fall bereits ausgekühlten Kartoffeln pellen und fein reiben. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf die Kartoffeln sieben. Die Butter zerlassen, mit dem Salz zum Teig geben. Alles mit den Knethaken der Küchenmaschine oder den Händen gut miteinander verkneten bis ein glatter Teig entstanden ist.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund auswalzen und dann in einer Tarte-Form auslegen. Den Rand etwas hochziehen. Das gewürfelte Gemüse und den klein geschnittenen Knoblauch mit wenig Fett in einer Pfanne anschwitzen und mit Salz + Pfeffer abschmecken, den Oregano (am besten getrockneten) zugeben. Den Sauerrahm unter das Gemüse ziehen und sofort vom Herd nehmen. Das Gemüse auf dem Teig verteilen. Im Ofen bei ca. 200 Grad (Umluft) für 35-40 Minuten auf der untersten Einschubleiste backen. Fertig ist die Sommertarte.

Sommertarte mit frischem Gemüse

Nachfolgend eine Auswahl zufällig angezeigter Sommer-Rezepte in disem Blog:

Sommertarte

A N Z E I G E

Letzte Aktualisierung am 24.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Praktische, kleine Menge:

-carb Xanthan200 g

Letzte Aktualisierung am 24.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Related Posts

Mediterrane Tomatentarte

Mediterrane Tomatentarte

Hin und wieder kann ich an Kochzeitschriften nicht vorbeigehen ohne diese käuflich zu erwerben. Entweder mich spricht das Titelbild an, oder beim schnellen durchblättern entdecke ich eine Idee oder ein Rezept, das mir gut gefällt. Nach der kompletten Sichtung des Heftinhalts, reiße ich meistens die zwei oder drei Rezepte, die mir tauglich erscheinen heraus, der Rest landet in der Papiertonne. Eines dieser Rezepte, ist die folgende Tomatentarte, ein optimales Sommergericht.

Gefüllte Zucchini (Zucchine ripiene)

Gefüllte Zucchini (Zucchine ripiene)

Zucchini kann man roh, gekocht oder gebraten verspeisen. Da sich diese Unterart des Gartenkürbisses nicht mit einem besonderen Eigengeschmack hervortut, sind die Variantionsmöglichkeiten in der Küche sehr groß. Trotzdem scheiden sich an ihr häufig die Geister. Mir sind jede Menge Menschen bekannt, deren Nasenflügel sich leicht nach oben ziehen, wenn von diesen grünen Dingern die Rede ist.



4 thoughts on “Sommertarte mit frischem Gemüse”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.