Gebratener Spargel mit Chili-Erdbeeren, Rucolanudeln, Schweinekotelett

Gebratener Spargel mit Chili-Erdbeeren

Liest man den Titel dieses Gerichts, könnte man auf den Gedanken kommen, es handle sich hier um eine recht krude Mischung. In der Praxis stellt sich dann heraus, dass es sich zwar um ein sehr aufwändiges Gericht handelt, zumindest benötigt man jede Menge Töpfe und Pfannen, aber auch als eine recht leckere Gesamtkomposition, die vermutlich ursprünglich von Alexander Hermann stammt. Köstlich ist sie auf jeden Fall.

Zutaten gebratener Spargel mit Chili-Erdbeeren:

* 4 Schweinekoteletts
* 300 g Tagliatelle
* ½ Bund Rucola
* 12 Stangen Spargel (dünne Stangen)
* etwa 10 Erdbeeren
* 1 Chili
* 1 EL Marmelade (Erdbeer oder Orange)
* 3 Zweige Rosmarin
* 3 Zehen Knoblauch
* 1½ EL Butter
* 2 TL Olivenöl
* 1 Schalotte
* 150 ml Weißwein
* 200 ml Sahne
* Salz + Pfeffer

Spargel mit Chili-Erdbeeren
Koteletts wie sie sein müssen. Den Fettrand muss man ja nicht komplett mitessen 🙂

Spargel mit Chili-Erdbeeren
Gebratener Spargel mit Chili-Erdbeeren, Rucolanudeln und Fleischbeilage braucht jede Menge Töpfe und Pfannen.

Zubereitung: Den Ofen auf 90 Grad vorheizen. Die Schweinekoteletts in Alufolie wickeln und (je nach Stärke) für 40-60 Minuten in den Backofen geben und „vorgaren“. Ich verwende seit einigen Jahren die Methode des „Rückwärtsbratens“. Das heißt, das Fleisch wird zuerst bei niedriger Temperatur so erwärmt, dass es im Kern schon ca. 60 Grad erreicht hat, bevor dann der kurze, heiße Bratvorgang selbst beginnt.

Nach der Vorgarzeit das Fleisch mit Salz + Pfeffer würzen, in einer Pfanne mit einem Schuss Olivenöl, den Rosmarinzweigen und den Knoblauchzehen braten. Durch diese Garmethode wird das Fleisch sehr zart.

Den Spargel schälen, in Stücke oder Scheiben schneiden (sehr dicke Stangen der Länge nach), mit Butter und etwas Salz und Zucker in einer zweiten Pfanne langsam braten.

Die Schalotten klein würfeln, anbraten, mit Weißwein ablöschen und einköcheln bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Die Sahne angießen und die Flüssigkeit auf zwei Drittel einkochen, mit dem Zauberstab aufmixen, so dass die feinen Schalottenwürfel nicht mehr auf der Zunge auftauchen, abschmecken.

Unterdessen die Nudeln al dente garen. Anschließend die Nudeln, den grob gehackten Rucola und eine Prise Salz zu der Weißwein-Reduktion geben, das Ganze einmal durchschwenken.

Die Erdbeeren in Stücke schneiden, mit einem Esslöffel Olivenöl, gehackten Chilischoten, einem Esslöffel Marmelade, Salz + Pfeffer in einer Pfanne bei mittlerer Hitze wenige Minuten garen. Vorsicht, dass die Erdbeeren nicht matschig werden!

Den Spargel mi

Spargel mit Chili-Erdbeeren

Spargel mit Chili-Erdbeeren

Spargel mit Chili-Erdbeeren
Gebratener Spargel mit Chili-Erdbeeren, Rucolanudeln, Schweinekotelett


Weitere Spargel-Rezepte in diesem Blog:


1 Antwort : “Gebratener Spargel mit Chili-Erdbeeren, Rucolanudeln, Schweinekotelett”

  1. Jacob sagt:

    Definitiv fein, nur die Rucolanudeln verwirren ein bisschen….

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.