Spinatsalat mit Erdbeeren und Gorgonzola

Spinatsalat mit Erdbeeren

Spinatsalat mit Erdbeeren, ist in Zeiten, in denen man allerlei Kombinationen aus Herzhaft und Frucht auf den Teller gelegt bekommt, nicht mehr schockierend. Allerdings kommt die Kombination auch noch mit Gorgonzola und Himbeeressig daher, was ihr den entscheidenden Kick verleiht.

Wichtig ist es wirklich nur Babyspinat zu kaufen. Es müssen kleine junge Spinatblätter sein, denn ab einer bestimmten Größe sind Spinatblätter einfach zu fest, eignen sich nicht mehr für die Salatschüssel und gehören dann doch lieber in meinen Kochtopf.

Wer sich schon immer über Senf in Dressings gewundert hat, dem sei hier verraten: Der Senf kommt nur als Bindemittel zwischen Essig und Öl in eine Salatdressing. Bildet das Öl normalerweise nämlich kleine „Augen“ im Rest der Vinaigrette, schafft die Verwendung einer kleinen Menge Senf (und einem Zauberstab) sofort eine tolle Emulsion, die dann auch den Namen Vinaigrette verdient.

Was nun unseren Spinatsalat mit Erdbeeren und Gorgonzola angeht, gibt es die verschiedensten Varianten, die wir bereits ausprobiert haben. Hartgesottenen Fleischfans haben wir schon Schweinemedaillons dazu kredenzt. Gut gepasst haben während der Saison auch ein paar Stangen Spargel. Am besten finde ich knusprig gebratene Baguettewürfel.

Spinatsalat mit Erdbeeren

Zutaten für den Spinatsalat mit Erdbeeren für zwei Personen:
* 150 g Babyspinat / sehr junger (!) Blattspinat
* 250 g Erdbeeren
* 2 EL Himbeeressig
* Spargel (Optional! Menge nach Lust und Laune)
* 6 El Olivenöl
* Salz
* Pfeffer
* ½ TL Senf,
* 50 g Gorgonzola.

Für das Brot:
* ½ Baguette
* 1 TL Paprika (edelsüß)
* 2 El Olivenöl.

Spinatsalat mit Erdbeeren

Zubereitung Spinatsalat mit Erdbeeren:

Für die Vinaigrette den Himbeeressig mit 6 El Olivenöl, dem Senf, etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle mischen. Die Erdbeeren waschen und putzen, etwa 1/3 davon in sehr kleine Würfel schneiden und mit der Vinaigrette aufmixen. Den Gorgonzola in kleine Stücke bröseln.

Die Spargelstangen schälen und schräg in Scheiben schneiden. In etwas Butter mit ein paar Tropfen Öl bissfest braten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Etwas abkühlen lassen und unter den Salat mischen.

Das Baguette in Scheiben schneiden. Das Paprikapulver in 2 EL Olivenöl mischen. Die Brotscheiben auf der Oberseite mit dem Würzöl einpinseln. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten goldbraun backen.

Den Blattspinat sehr gründlich putzen (zu große Blätter lieber aussortieren), ggf. die Stiele der Spinatblätter entfernen, dann die Blätter kalt waschen und trockenschleudern. Mit den restlichen Erdbeeren auf Tellern anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln und die Gorgonzolastückchen darauf verteilen.

! Wirklich nur für hartgesottene Fleischesser bieten sich dazu Schweinemedaillons an, die man mit Pfeffer und Salz würzt, kurz anbrät und dann im Ofen mit etwas Gorgonzola überbacken kann.

Jetzt auf Pinterest merken

|

knusprig geröstetes Baguette mit Paprika
Knuspriges Baguette zum Spinatsalat mit Erdbeeren

Mehr zum Thema Erdbeeren im Salat oder in Kombination Herzhaft / Frucht

Spargel mit Chili-Erdbeeren an Rucolanudeln
Mango-Erdbeer-Relish mit gebratenem Spargel im Parmesan-Mantel
Dorade gegrillt mit Ingwer-Mango-Salsa
Pfirsich Tomaten Salat mit Rauke und Kürbiskernpesto
Melonencocktail mit Tempura-Curry-Garnele
Scharfer Linseneintopf mit exotischen Früchten
Erdbeer-Tomatensalat mit Ricotta Forte
Linsensalat mit Zitrusfrüchten und gebratenen Garnelen
Würziges Aprikosen-Sugo und Quark-Bratlinge

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Die aktuelle Belletristik-Bestsellerliste bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 4.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Eventuell dazu passende Beiträge

Salat mit Hausdressing [Eine Rettungsaktion]

Salat mit Hausdressing [Eine Rettungsaktion]

Vielleicht stellen all die unten abgelichteten Produkte für viele Menschen eine echte Rettung dar. Woher sollten sie auch die Zeit nehmen, eine eigene Salat-Vinaigrette zuzubereiten? Oder einen Kartoffelsalat wie ihn Tante Rosemarie immer machte. Oder gar aus den restlichen Nudeln von gestern einen Nudelsalat zu­sammenrühren? Über eine hausgemachte Senf­dress­ing wollen sie gar nicht erst nachdenken und selbst eine Vinaigrette mit italienischen Kräutern scheint Ihnen schon zu komplex. – Gibt es doch alles als Fertigprodukt. – Gerettet!

Spaghetti mit überbackenen Schweinelendchen

Spaghetti mit überbackenen Schweinelendchen

Das hier ist wirklich das allerletzte. Allerdings muss erst die Frage der Betrachtungsweise geklärt werden. Denn nur wenn ich an meiner langen Reihe von Lieblingsgerichten entlang in die Vergangenheit blicke, ist dieses Gericht das, was ich ganz hinten sehe. Genau genommen ist es also mein erstes Lieblingsgericht. Ich habe es schon als Kind serviert bekommen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.