Gerösteter Spargel im Orangensud auf Spinatsalat

Gerösteter Spargel im Orangensud auf Spinatsalat. Gebratener Spargel

Der hier vorgestellte Spargel im Orangensud ist eine Abwandlung oder vereinfachte Version der klassischen Kombination Sauce maltaise. Dort werden die langen dünnen Spargel mit dem Saft der kugelrunden Orangen zusammen auf den Teller gebracht.

Bei unserem Spargel im Orangensud handelt sich um ein sehr einfaches Gericht, wofür man außer frischem Spargel noch Spinat und selbstverständlich Orangen benötigt. Wichtig beim Einkauf von frischem Blattspinat ist die Größe der Blätter. Die sollten nämlich noch möglichst klein sein, das Ziel beim Einkauf muss also Baby-Blattspinat heißen. Auch wenn das eine recht alberne Bezeichnung ist….!

A N Z E I G E

Der Spargel wird nicht gekocht sondern gebraten, mit Orangensaft überzogen und im Ofen fertig gegart. Der Baby-Blattspinat bekommt eine Dressing aus Joghurt und Mayonnaise, dazu Parmesan eingelegte grüne Pfefferkörner.

gebratener Spargel - Gerösteter Spargel im Orangensud auf Spinatsalat

Gerösteter Spargel im Orangensud auf Spinatsalat

* 500 g Spargel (weiß oder grün)
* 350 g junger Spinat
* 2 Orangen
* 75 g Joghurt
* Butter zum Braten (mit ein paar Tropfen Öl)
* 2 TL grüne Pfefferkörner (in Lake) *) , gehackt
* 1 EL Mayonnaise
* 40 g geriebener Parmesan
* 2 EL Zitronensaft
* Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG gerösteter Spargel:
❶  Den Spargel schälen, das untere Stück abschneiden, Butter mit einem Tropfen Öl in einer Pfanne oder in einem Bräter schmelzen (nicht zu heiß werden lassen), den Spargel salzen und pfeffern, dann kräftig anbraten.

❷ Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

❸ Den Spargel mit dem Saft zweier Orangen ablöschen und in den vorgeheizten Ofen geben. Circa 15-20 Min. im Ofen garen (je nachdem ob es sich um grünen oder weißen Spargel handelt), bis der Spargel gar, aber noch bissfest ist.

Der Spinatsalat zum Spargel im Orangensud:

❶  Den jungen Spinat waschen und trocknen. Zupfen, die Stiele von den Blättern entfernen. Blättchend in eine Schüssel geben.

❷  Für das Dressing Joghurt und Mayonnaise mit dem Zitronensaft verrühren. Den geriebenen Parmesan und die gehackten grünen Pfefferkörner mit etwas Lake untermischen.

❸  Das Dressing mit Salz und Pfeffer würzen und den Spinat damit benetzen.

Rezept: Gerösteter Spargel im Orangensud auf Spinatsalat


Einige tolle Spargel-Rezepte aus meiner Sammlung:

Pasta mit gebratenem Spargel, Radicchio und Pesto
Spargel mit Orangenbutter – Klassiker: Sauce Maltaise
Spargel mit Schweinefilet, Kräutersaitlingen und Pasta
Doradenfilets auf grünem Spargel mit Port-Hollandaise
Pasta mit grünem Spargel, Ei und Basilikum
Spargelsalat in Orangenmarinade
– Tolle Kombination Gebratener Spargel mit Chili-Erdbeeren, Rucolanudeln, Schweinekotelett
Mango-Erdbeer-Relish mit gebratenem Spargel im Parmesan-Mantel
Pasta, Grüner Spargel – Grüner Pfeffer
Kräuterpfannkuchen mit Spargel und gebeizter Lachsforelle
– Spargel mit Curry? das geht! Und wie! Curry-Spargel auf schwarzer Pasta
– Der Hammer! Spargelsalat mit Knoblauch, Chili-Walnüssen und Ziegenkäse
– Interessant: Spargel mit Rührei a la Paul Bocuse

A N Z E I G E

Die aktuelle Belletristik-Bestsellerliste bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 16.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Eventuell dazu passende Beiträge

Spekulatius-Mousse am Orangensee

Spekulatius-Mousse am Orangensee

Es gibt Butterspekulatius, Gewürzspekulatius und Mandelspekulatius. Wenn man sich die Mühe macht, herausfinden zu wollen, woher der Begriff Spekulatius eigentlich kommt, dann stößt man schnell auf allerlei Mutmaßungen mit vielen „hätte, könnte, vermutlich“ in den Sätzen, weswegen ich das Thema gar nicht weiter vertiefen will. Fest steht allerdings, dass Spekulatius-Mousse ein köstliches Dessert ist.

Weihnachtliche Spekulatius-Orangentörtchen

Weihnachtliche Spekulatius-Orangentörtchen

Was es alles an Weihnachtsgebäck zu retten gibt, kann man derzeit in jedem Supermarkt besichtigen. Zwar ist die Tradition des Plätzchen backens noch relativ weit verbreitet, aber der Lebkuchen- und Plätzchenregen geht schon Anfang September erstmals auf uns Kunden nieder. Und das stumpft ab.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.