Kokosplätzchen mit Zitrone – Für die Vorweihnachtszeit

Kokosplätzchen mit Zitrone

Das Rezept für Kokosplätzchen mit Zitrone klingt zunächst wenig weihnachtlich, obwohl die Kombination Zitrone und Kokos schon recht vielversprechend scheint. Schließlich kommen sowohl Zitronen als auch Kokosnüsse aus warmen Gefilden auf unserer Erde.

Ein bisschen tricky an dem Rezept ist die Zutat „Zitronengelee“. Zitronengelee gibt es schließlich nicht an jeder Ecke. Von uns herausgefunden wurde, dass es zum Beispiel bei REWE die „Chivers Lemon Jelly Marmelade“ gibt. Sie wäre gut geignet für unser Kokosplätzchen mit Zitrone.

Wer keine Niederlassung dieser Handelskette in seiner Nähe hat, könnte natürlich im Internet bestellen. – Aber ich sage es gleich, das genannte Produkt hat bei Amazon *) – zumindest derzeit – einen Preis jenseits von Gut und Böse.

Die Herstellung der Kokosplätzchen mit Zitrone ist vom Schwierigkeitsgrad her als „einfach“ einzustufen, wenn auch relativ arbeitsaufwändig. Die angegebenen Zutatenmengen ergeben circa 50 Stück.

Emma beim Plätzchenbacken mit Kindern
Kinder lieben das hantieren mit Pinseln beim Plätzchenbacken

Kokosplätzchen mit Zitrone – Die Zutaten für das Plätzchenrezept

Fur den Mürbteig:
* 150 g Weizenmehl
* 1 Msp. 8ackpulver
* 50 g Kokosraspel
* 1 Ei
* 60 g Puderzucker
* 1 Päckchen Vanillezucker
* 2 EL geriebene Schale einer Biozitrone
* 1 Prise Salz
* 100 g weiche Butter

Zum bestreichen
* 1 Eigelb
* 1-2 EL Milch

Außerdem wird für die Kokosplätzchen mit Zitrone benötigt:
* Backpapier fur das Blech
* 1 Glas Zitronengelee (siehe oben)
* 200 g Schokoglasur/Kuvertüre (Zartbitter)
* Kokosraspel zur Verzierung

Die Herstellung in der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

❶  In einer Schüssel zunächst Mehl mit Backpulver und Kokos­nussraspeln vermischen.
❷  Das Gemisch auf eine saubere Arbeitsfläche geben, eine Mulde eindrücken und das Ei in die Mulde gleiten lassen.
❸  Puderzucker, Vanillezucker, die Zitronen­schale und das Salz darüber­streuen und die Butter in Flöckchen darauf verteilen.
❹  Die Teigzutaten mit be­mehlten Händen von außen nach innen schnell zu einem glatten, kompakten Teig ver­kneten.
❺  Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Nach der Ruhepause:
❶  Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig durchkneten und dünn ausrollen.
❷  Quadrate mit einer Kantenlänge von 3 x 3 Zentimetern schneiden (Lineal und Messer) oder ausstechen.
❸  Die Teigquadrate auf ein mit Backpapier ausgelegtes Ofenblech setzen.
❹  Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Teigqua­drate damit bestreichen.
❺  Die Kokoskekse in dem auf 180 °C vorgeheizten Back­ofen circa 10-15 Minuten backen.
❻  Die fertig gebackenen Kokosplätzchen aus dem Backofen neh­men, vorsichtig auf ein Kuchengit­ter legen und vollständig er­kalten lassen.

Kokosplätzchen mit Zitrone finalisieren:
❶  Das Zitronengelee in einem kleinen Topf leicht erwärmen, anschließend durch ein Sieb streichen um die darin befindlichen Zitronenzesten zu entfernen.
❷  Die Hälfte aller Plätzchen dick mit dem Zitronengelee bestreichen.
❸  Die Schokoglasur vorbereiten, die zweite Hälfte der Kokosplätzche darin entweder zur Hälfte eintauchen oder mit einem Pinsel diagonal bestreichen
❹  Kurz bevor die Kuvertüre trocknen ist, ein paar Kokosflocken auf die weiche Schokolade streuen.
❺  Nun die beiden Teile der Kokosplätzchen mit einem Klecks Zitronengelee zusam­mensetzen und alles komplett trocknen lassen.

Die Kokosplätzchen mit Zitrone in einer Blechdose bis zum Verzehr kühl aufbe­wahren.

Kokosplätzchen mit Zitrone

Mehr zum Thema Plätzchen und Advent:

Sarah Bernhardt Plätzchen – Gebäck für einen Weltstar
Eierlikör-Kokos-Trüffel zum Verschenken und selber Genießen
Schoko-Spekulatiuskugeln – Weihnachtliche Köstlichkeit
Zimtkuchen Rezept mit Mandeln, Korinthen, Rosinen und Rum
Mürbeteigplätzchen mit Mohnfüllung – Mohnplätzchen
Gefüllte Schokoherzen – Geheimsache!
Shortbread mit Erdnusskaramell, Schokoganache und Meersalz!
Das allerbeste Nussecken Rezept überhaupt!
Köstlichen Stollenkonfekt mit Marzipan
Feine Marzipankissen – Das Rezept
Schokoknöpfe – Plätzchen einfach
Köstliche Orangenschnecken
Wunderbare Bratapfel-Cookies zum Advent
Flachszöpfe, Flachswickel, Flachszöpfchen, Flachszöpfle
Noch mehr tolles Weihnachtsgebäck.

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Eventuell dazu passende Beiträge

Köstliche Orangenschnecken – Orangenplätzchen

Köstliche Orangenschnecken – Orangenplätzchen

Sie sehen wirklich sehr harmlos aus. Diese köstlichen Orangenschnecken. Dabei haben sie es in sich. Im Wortsinn. – Sie sind nämlich nicht ganz einfach herzustellen. Man benötigt selbstverständlich einen Teig, der sehr klebrig und fett ist. Dazu die Füllung, die ebenfalls sehr klebrig ist. Beides wird ausgewalzt, aufeinandergelegt, zusammengerollt und in Scheiben geschnitten. Was nach einer einfachen Übung klingt, erweist sich in der Praxis allerdings als recht knifflig.

Wunderbare Bratapfel-Cookies zum Advent

Wunderbare Bratapfel-Cookies zum Advent

Die Plätzchenback-Aktionen früherer Zeiten liegen längst hinter uns. Wir haben eine Unmenge an Rezepten und Gebäckstückchen ausprobiert, wurden von Uromas, Omas, Müttern, Tanten und Freundinnen mit deren Plätzchen beglückt, was irgendwann zu einem strengen Prozess der Selektion geführt hat. Diese Bratapfel-Cookies gehören zur ewigen Hitliste.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.