Kopfsalat mit Meerrettichdressing

Kopfsalat mit Meerrettichdressing

Da sich Kopfsalat nicht lange lagern lässt, er ist zum Beispiel recht druckempfindlich, sollte man ihn schnell verzehren. Eine meiner liebsten Zubereitungsarten für diesen „grünen“ Salat, ist die folgende, mit Meerettich und Sauerrahm. Probieren Sie es aus. Sie werden begeistert sein!

Zutaten für den Kopfsalat mit Meerrettichdressing:

* 1 Kopfsalat
* 100 g saure Sahne
* 2 EL Zitronensaft
* 1 TL Zucker
* Salz, Pfeffer
* 1-2 EL Meerrettich (frisch oder aus dem Glas)

Zubereitung Kopfsalat mit Meerrettichdressing:
Den Salat in Stücke teilen, waschen und wieder trocken schleudern. Die saure Sahne mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Den Meerrettich gegebenenfalls putzen und fein reiben, unter die saure Sahne heben und zum Salat servieren.


Related Posts

Rezept Gebeiztes Roastbeef – Fingerfood als Hors d’œuvre

Rezept Gebeiztes Roastbeef – Fingerfood als Hors d’œuvre

Rindfleisch Kochen, Schmoren, Braten und vor allem Grillen kann jeder. Eine weitere, allerdings recht seltene Garmethode, die viele Menschen zum Beispiel vom „Graved Lachs“ kennen, ist das Beizen. Wir haben vor einigen Monaten, als wir bei Freunden eingeladen waren, ein sehr leckeres Stückchen gebeiztes Rindfleisch in die Finger bekommen, das Ralf (Koflers Spezialist für Fingerfood), neben weiteren kleinen Köstlichkeiten, als Hors d’œuvre reichte.

Mediterrane Tomatentarte

Mediterrane Tomatentarte

Hin und wieder kann ich an Kochzeitschriften nicht vorbeigehen ohne diese käuflich zu erwerben. Entweder mich spricht das Titelbild an, oder beim schnellen durchblättern entdecke ich eine Idee oder ein Rezept, das mir gut gefällt. Nach der kompletten Sichtung des Heftinhalts, reiße ich meistens die zwei oder drei Rezepte, die mir tauglich erscheinen heraus, der Rest landet in der Papiertonne. Eines dieser Rezepte, ist die folgende Tomatentarte, ein optimales Sommergericht.



5 thoughts on “Kopfsalat mit Meerrettichdressing”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.