Lachsforelle Asia, mit bunten Karotten und eingelegten Zwiebeln

Lachsforelle Sous Vide mariniert

Die hier vorgestellte Lachsforelle Asia eignet sich prächtig als kleine Vorspeise. Man kann die Lachsforelle Sous Vide zubereiten, man kann sie aber auch im Backofen bei sehr geringer Temperatur garen. Beide Möglichkeiten werden weiter unten, im Abschnitt Zubereitung, beschrieben. Bevor wir uns aber darüber Gedanken machen, welchen der beiden Wege wir wählen, kümmern wir uns um die eingelegte rote Zwiebel.

Die rote Zwiebel wird in dünne Scheiben gehobelt und für vier Tage mit etwas Sushi-Essig und wenig Salz in einem Glas mit Schraubverschluss mariniert! Der Vorteil am Schraubverschluss liegt auf der Hand. Man kann das Glas und die darin befindlichen Komponenten immer wieder schütteln und zwischendurch auch mal auf dem Kopf stehend im Kühlschrank aufbewahren.

Zum Thema Sushi Essig *) muss noch erwähnt werden, dass dieser nur über eine sehr milde Säure von ca. 2-3 % verfügt, was unseren Zwiebeln sehr gut tut. Keinesfalls sollten Sie für die geplanten Zwiebeln deutschen, thailändischen oder chinesischen Essig verwenden.

Übrigens: in Deutschland darf Speiseessig nach einer Verordnung über den Verkehr mit Essig und Essigessenz (von 1972) zwischen fünf Prozent und maximal 15,5 % Essigsäure enthalten; Essigessenz maximal 25 %. Im Handel befindlicher Essig hat meistens eine Essigsäure-Konzentration von fünf bis 6 Prozent, was für unseren Zweck zu viel ist.

Wichtiges zum Thema Orangenöl *) : Beachten Sie beim Kauf des Orangenöls unbedingt dessen Eignung als Nahrungsmittel. Es werden nämlich sehr viele Orangenöle verkauft, die bestenfalls als Duftöl taugen und selbst tröpfchenweise nicht unbeding verzehrt werden sollten.

Mein Tipp: Fragen Sie in ihrer Apotheke nach und verlangen Sie verzehrbares Orangenöl.

Lachsforelle Asia sous vide oder im Ofen mariniert

Marinierzeit der Zwiebeln: vier Tage
Vor-/ und Zubereitungszeit des Gerichts: ca. 50 Minuten

Rote Zwiebel

Ihre Einkaufsliste – Zutaten für vier Portionen

Eingelegte rote Zwiebel:
* 1 rote Zwiebel
* 2 EL Sushi-Essig *)
* ½ TL Salz

Außerdem wird benötigt:
* 1 große Lachsforelle (oder ein Stück Lachs)
* 100 ml thailändische Sweet-Chili-Sauce *)
* 5 ml Orangenöl *)
* 300 g bunte Karotten
* Salz
* etwas Zucker
* 30 g weißer Sesam
* gemischte Salatblättchen (Wildkräutersalat) zum Garnieren

Lachsforelle Sous Vide mariniert

Lachsforelle Asia – So wird’s gemacht:

❶  Die rote Zwiebel abziehen und mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden

❷  Die Zwiebelringe mit 2 EL Sushi-Essig und etwas Salz vermischen und in ein verschließbares Glas füllen.

❸  Kühlgestellt für vier Tage marinieren lassen. Zwischendurch schütteln oder auf den Kopf stellen.

Der Fisch und die Vorbereitung der Sweet-Chili-Marinade:
❶  Für die Marinade die Sweet-Chili-Sauce durch ein feines Sieb streichen und ein paar Tropfen Orangenöl einrühren.

❷  Die Lachsforelle filetieren und von der Haut schneiden.

Hinweis: Wenn Sie die Lachsforelle Sous Vide zubereiten möchten, empfiehlt es sich die vorbereitete Marinade für einige Stunden in den Gefrierschrank zu legen. Außer sie verfügen ohnehin über ein Kammer-Vakuumiergerät *) .

❸  Sous Vide: Die Lachsforellenfilets in vier Teile portionieren und zusammen mit der angefrorenen Marinade in einem Beutel vakuumieren. Garzeit: 25 Minuten bei 47 Grad!

❹  Zubereitung im Ofen: Einen Teil der Sweet-Chili-Marinade in eine passende Glasform geben, in der die Lachsforellenfilets nebeneinander Platz haben. Die Fischfilets darauf verteilen, den Rest der Marinade darüber geben und alles mit Frischhaltefolie bedecken.
Für etwa 30 Minuten bei max. 50 Grad (ansonsten tritt das Eiweiß aus den Fischfilets aus, was optisch nicht schön ist) im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) garen.

Karotten und Salat für die Lachsforelle Asia:

❶  Die bunten Karotten schälen und in möglichst gleich große Stücke schneiden.

❷  Die Möhren in wenig Salzwasser garen, dabei eine Prise Zucker zugeben

❸  Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis er duftet.

❹  Die Lachsforellenfilets mit den bunten Karotten auf vorgewärmten Tellern anrichten, auf jeden Teller 3-4 Tropfen Orangenöl geben.

❺  Alles mit ein paar Spritzern der Marinade, dem Sesam, Scheibchen von der eingelegten roten Zwiebel (nicht vergessen ;-) und den Blattsalaten garnieren.

Dazu passt frisches Baguette. Guten Appetit.

Lachsforelle Sous Vide mariniert

Das Rezept wurde der Zeitschrift Lust auf Genuss entnommen und dabei modifiziert.

Weitere Vorschläge für Gerichte im asiatischen Stil

Schweinefleisch süß-sauer in Tempura gebacken
Blitzgericht: Garnelen Asia aus der Pfanne
Bäuchlein Asia mit Chinakohl – Schweinebauch Asia
Soja Saibling im Reisblatt und hausgemachte Mayonnaise mit Curry
Köstliche Schweinerippchen süß-sauer
Gegrillte Bananen in Kokosmilch-Karamell (Dessert)
Curryhühnchen auf Chinakohl-Mango-Gemüse
Feines Lammcurry mit asiatischem Gemüse
Koreanischer Auberginensalat
Hörnchennudeln in scharfer Currycreme mit Mango

Das schnellste Baguette der Welt – schafft wirklich jeder!

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Eventuell dazu passende Beiträge

Fruchtiger Gurkensalat Asia mit gegrillten Schweinerippchen

Fruchtiger Gurkensalat Asia mit gegrillten Schweinerippchen

Wer damit gerechnet hat, dass die Holländer oder Spanier als Gurkenproduzenten den Weltmarkt beherrschen, hat nicht mit den Chinesen gerechnet. Denn im Jahr 2007 wurden (laut Wikipedia) weltweit etwa 44 Millionen Tonnen Gurken geerntet. Weit mehr als die Hälfte davon, nämlich 28 Millionen Tonnen, in China.

Lachsforellen-Nockerl auf Rahmspargel

Lachsforellen-Nockerl auf Rahmspargel

Dieses feine Rezept klingt zunächst recht kompliziert, ist aber in einer knappen Stunde hergestellt, gehört bei mir also noch in die Kategorie „alltagstauglich“. Das Hauptproblem wird vermutlich in der Beschaffung der Lachsforelle(n) liegen, die es nicht unbedingt an jeder Ecke gibt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.