Seeteufel-Bäckchen am Spieß mit Paprikagemüse

{- Sponsored Post -}

Seeteufel-Bäckchen am Spieß mit Paprikagemüse

Delikatessen aus Italien und anderen Ländern rund ums Mittelmeer kennen wir alle von unseren Reisen dorthin. Seien es welche aus Italien, Frankreich, Spanien oder Griechenland. Allerdings hat der moderne Mensch ein schweres Handycap: er ist oft in sagenhaften 2-3 Stunden mit dem Flugzeug aus seiner kalten, verregneten Heimat in die brütende Hitze seines Urlaubsziels geflogen.

Ich selbst bin ein Fan der Autoreise, auch wenn die dreißigste oder vierzigste Fahrt über den Brenner schon lange zurückliegt und uns Teile der Strecke nach Süden manchmal ein bisschen anöden.

Der unschlagbare Vorteil gegenüber dem Fluggast: man ist wesentlich mobiler und kann auf der Heimreise den Kofferraum mit allerlei Leckereien vollpacken.

Im Passagierflugzeug hat man schon Probleme mit einer einzigen Flasche feinstem Olivenöl aus Sizilien. Der Transport im Handgepäck ist schon lange nicht mehr möglich. Steckt man sie in den Koffer, landet dieser womöglich mit einem Scherbenhaufen als Inhalt auf dem Kofferband am Heimatflughafen, dafür sind die Badesachen und schmutzigen Höschen gut geölt und duften nach Olivenöl.

Italienische Spezialitäten von Emilia

Zum Glück für alle Fluggäste gibt es im Internet längst fantastische Shops wie Emilia, in denen man flott das einkaufen kann, was man als Flugreisender leider am Urlaubsort zurücklassen musste.

Die Empfehlung, sich bei Emilia in Ruhe umzusehen gebe ich wirklich gerne, nicht nur, weil ich einige kostenlose Artikel erhalten habe um den Shop zu testen.

Deshalb auch die Kennzeichnung dieses Rezepts als „gesponsert“. Bei Emilia einzukaufen macht großen Spaß, es gibt in erster Linie ein riesiges Angebot an italienischen Lebensmitteln und Feinkost, Olivenöle, Essigsorten, Weine, Schokolade aber auch französischen Weichkäse und aus Spanien den Jamon de Bellota – den wohl besten Schinken der Welt.

Wer noch auf der Suche nach einer Geschenkidee für verwöhnte Freunde ist findet vielleicht unter den Probierboxen das richtige, die in unterschiedlichen Preiskategorien zu finden sind. Ein kleines Beispiel ist die Probierbox „Gourmet“. Die Lieferung des Shops erfolgte sehr schnell und problemlos.

Spaghetti mit Seeteufel Bäckchen
Kalt gepresstes Olivenöl, aus der Tonda Iblea Olive. Frantoi Cutrera hat mit seinem Olivenöl extra vergine schon mehrfach Preise gewonnen. Ein bisschen schwarze Pasta und Tomatensalsa aus sonnengereiften Kirschtomaten Siziliens. Enthält außer köstlichen Tomaten nur Basilikum, Olivenöl und Meersalz.

Die Zutaten auf dem Foto oben sind schon eine sehr gute Grundlage für ein Gericht, mit dem wir uns auch im Herbst oder Winter italienischen Genuss auf die Teller legen können. Sehr viel mehr benötigen wir gar nicht:

Rezept Seeteufel-Bäckchen am Spieß mit Paprikagemüse

Zutaten für 4 Personen:
* 600 g Seeteufel-Bäckchen
* etwas Mehl zum bestäuben
* 50 ml Olivenöl

Für das Paprikagemüse:
* 1 rote Paprika
* 1 gelbe Paprika
* 1 Stange Lauch
* 150-250 ml Tomatensalsa
* 1 kleine Knoblauchzehe
* 4 EL Olivenöl
* Meersalz
* weißer Pfeffer aus der Mühle
* ½ Bund Petersilie

dazu passt
* 400-500 g Spaghetti nero di seppia

paprika häuten
Paprika häuten. So wird’s gemacht: Die Paprikaschoten vierteln und mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen. Den Ofen auf Oberhitze bei ca. 220-230 Grad einstellen. Das Ofenblech im oberten Einschub in den Herd schieben und so lange rösten (ca. 10-12 Minuten), bis die Haut der Paprika dunkel wird und Blasen wirft. Das Blech aus dem Ofen nehmen und sofort mit einem nassen Küchentuch abdecken. Das Tuch 2-3 Minuten liegen lassen, dann die Paprika häuten.

Den Lauch waschen, der Länge nach halbieren, anschließend in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch in Scheiben schneiden und im Olivenöl kurz anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen. Im duftenden Knoblauchöl jetzt den Lauch anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Temperatur reduzieren, Tomatensalsa zugeben, den Lauch in etwa 15 Minuten gar ziehen lassen.

Die Pasta nach Packungsanweisung garen.

Unterdessen die Seeteufel-Bäckchen sauber parieren, leicht mehlieren, auf Spieße stecken, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Grillpfanne kurz und scharf anbraten, dann bei milder Temperatur gar ziehen lassen.

Die gehäuteten Paprika der Länge nach in Streifen schneiden, mit dem bereits angerösteten Knoblauch zum Lauchgemüse geben. Petersilie fein schneiden und unter das Gemüse mischen.

Seeteufel-Bäckchen am Spieß mit Paprikagemüse
Die fertigen Seeteufel-Bäckchen am Spieß mit Paprikagemüse und Lauch

Schwarze Spaghetti - Seeteufel-Bäckchen am Spieß mit Paprikagemüse

Die Seeteufel-Bäckchen
 
· Wer jetzt Lust auf Sizilien bekommen hat: Hier gibt es 45 Bilder von Sizilien im September
· Hier gibt es wissenswertes zu Schokolade aus Modica
· Zu Besuch im Ristorante Il Consiglio di Sicilia – Bei Roberta Corradin und Antonio Cicero
 

Bildergalerie Sizilien

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.