Fischfrikadellen auf kleinen Gemüsen mit Croutons

Fischfrikadellen auf kleinen Gemüsen

Es soll ja Leute geben, die sich Fischfrikadellen im Supermarkt mitnehmen. Tiefgekühlt, und ohne eine Ahnung zu haben was sich darin befindet. Wir mögen bekanntlich keine Fertigprodukte. Weshalb wir selbstverständlich auch unsere Fischbuletten selber machen. Das ist nicht besonders schwierig und man kann darin ganz verschiedene Fische zum Einsatz bringen.

Bei uns ergeben sich hin und wieder Gelegenheiten, aus Fischabschnitten oder Resten aus anderen Fischgerichten Fischfrikadellen herzustellen.

Eine Version, die speziell mit Süßwasserfischen hergestellt wurde, habe ich hier schon einmal vorgestellt Frikadellen von Fischen mit Blattspinat, Wachtelei, Kräutersauce.

In den folgenden Fischfrikadellen kommt nur Seefisch vor. Welche Fischarten Sie verwenden, bleibt selbstverständlich eine Frage des persönlichen Geschmacks, des Geldbeutels und auch des ökologischen Gewissens…

Fischfrikadellen für 4 Personen

* 400 g Fischfilet (Kabeljau / Seelachs)
* 200 g Lachs
* 3 Eigelb
* 1 Brötchen vom Vortag
* 2-3 EL Zwiebeln (fein gehackt)
* 1 TL Knoblauch (fein gehackt)
* 1 TL Dijon Senf
* 1 Msp. Kreuzkümmel (gemahlen)
* ½ TL Paprika
* Salz
* Pfeffer
* 1 TL Estragon (getrocknet)

* neutrales Öl zum ausbraten

* 50 g durchwachsenen Speck
* 2 dicke Scheiben Weißbrot (ohne Rinde)

Für das Gemüse zu den Fischfrikadellen:
* 1 Zwiebel
* 2 Knollen Fenchel
* 2 Stangen Sellerie
* 1 orange/rote Paprika
* 1 gelbe Paprika
* 1 Knoblauchzehe
* gutes Olivenöl

Fischfrikadellen auf kleinen Gemüsen

So werden die Fischfrikadellen auf kleinen Gemüsen gemacht

Das Brötchen in kleine Würfel schneiden und in etwas Milch einweichen. Wenn die Brötchenwürfel aufgeweicht sind, die Fischfilets in kleine Stücke schneiden (vorher leicht anfrieren, dann funktioniert der Vorgang im elektrischen Zerkleinerer besser). Mit allen Gewürzen, Eigelb und den ausgedrückten, eingeweichten Brötchen portionsweise in einem elektrischen Zerkleinerer kurz fein hacken.

Falls die Masse zu zäh ist (weil die Eier zu klein waren), eventuell 2 EL Sahne zugeben. Sollte die Masse zu dünn sein (vielleicht weil die Eier sehr groß waren) eventuell einen Esslöffel Semmelbrösel einarbeiten.

Aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Frikadellen formen, dabei die Hände immer wieder mit kaltem Wasser befeuchten. Die Fischfrikadellen bei mittlerer Hitze mehrere Minuten lang, gefühlvoll von beiden Seiten goldbraun braten.

Den Speck auslassen. Unterdessen von den beiden Weißbrotscheiben die Rinde entfernen, das Brot in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Speckstückchen aus dem Fett entfernen. Die Brotwürfel in dem ausgelassenen Fett von allen Seiten anrösten, das Speckfett saugt sich dabei in die Brotwürfelchen und gibt den Geschmack des Specks an die Croutons ab.


Ein zufälliger Auszug weiterer Fischrezepte in diesem Blog:


A N Z E I G E

Praktische, kleine Menge:

-carb Xanthan200 g

Letzte Aktualisierung am 16.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Related Posts

Fischbuletten an Gurkenspaghetti

Fischbuletten an Gurkenspaghetti

Bei Aufräumungsarbeiten auf meinem Computer stieß ich kürzlich auf diese Fischbuletten mit Gurkenspaghetti. Zuerst auf die Fotos aus dem Jahr 2007, dann fand ich in der Datenbank meiner alten Rezeptsammlung, die damals noch gar nicht öffentlich im Internet stand, auch das zugehörige Rezept. Vermutlich stammt es aus einer Kochsendung im TV, die wir damals noch gerne verfolgten.

Frikadellen von Fischen mit Blattspinat, Wachtelei, Kräutersauce

Frikadellen von Fischen mit Blattspinat, Wachtelei, Kräutersauce

Die Bezeichnung “Frikadellen von Fischen” klingt sehr allgemein. Das Gericht wurde wohl bewusst so bezeichnet, denn man kann darin ganz verschiedene Fische zur Verwendung bringen. Um die Überfischung der Weltmeere nicht weiter voran zu treiben, empfehlen sich Süßwasserfische, die man mit etwas Glück sogar aus der eigenen Region beziehen kann.



2 thoughts on “Fischfrikadellen auf kleinen Gemüsen mit Croutons”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.