Im Wasserbad gebackene Quarkmousse mit Grapefruitsalat

gebackene Quarkmousse mit Grapefruitsalat

Eine gebackene Quarkmousse hatten wir noch nie. Weshalb mein Interesse an diesem Dessert sofort geweckt war, als mir das Rezept dazu kürzlich über den Weg lief. Es passte auch gut in die Jahreszeit, obwohl Grapefruits inzwischen ganzjährig bei uns zu finden sind.

Beim Kauf von Grapefruits denke ich stets an meine Kindheit in den 1960er Jahren. Am elterlichen Tisch wurden nämlich die damals wirklich sehr, sehr saueren und leicht bitteren Grapefruits nur zu besonderen Anlässen serviert.

Dafür wurden die Früchte quer halbiert, mit einem scharfen Messer schnitt meine Mutter an beiden Seiten der nun sichtbaren Segment-Häutchen entlang bis zum fühlbaren Boden der Früchte.

Anschließend wurde eine dicke Schicht Zucker über der gesamten Schnittfläche verteilt. Die kleinen Grapefruitsegmente konnten nun mit einem Löffel aus den Fruchthälften ausgelöst und mit großartigen Grimmassen meiner Schwestern und von mir selbst verzehrt werden.

Im Wasserbad gebackene Quarkmousse mit Grapefruitsalat

Grapefruits sind übrigens eine Kreuzung, aus Orange und Pampelmuse, weshalb sie in der Umgangssprache (meist in Norddeutschland) häufig noch als Pampelmuse bezeichnet werden. Der Name Grapefruit setzt sich aus den englischen Worten grape für Traube und fruit für Frucht zusammen, bezugnehmend auf die weinrebenartige Form, in der die Früchte am Baum wachsen.

Grapefruits filetieren
Die Grapefruits für die im Wasserbad gebackene Quarkmousse mit Grapefruitsalat werden filetiert

In den folgenden Jahrzehnten wurden der Grapefruit alle hervorstechenden Eigenschaften weggezüchtet. Die Säure wurde enorm reduziert und auch der Grad der Bitterkeit wurde für den Verbraucher deutlich gesenkt. Eine Grapefruit aus dem Jahr 2022 hat – außer der Optik – jedenfalls kaum mehr etwas mit den Früchten aus meinen Kindheitserinnerungen zu tun.

Quarkmousse

Gebackene Quarkmousse mit Grapefruitsalat

Eine gebackene Quarkmousse hatten wir noch nie. Weshalb mein Interesse an diesem Dessert sofort geweckt war, als mir das Rezept dazu kürzlich über den Weg lief. Es passte auch gut in die Jahreszeit, obwohl Grapefruits inzwischen ganzjährig bei uns zu finden sind.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 40 Min.
Backzeit 50 Min.
Gericht Dessert
Land & Region International
Portionen 6 bis 8 Portionen

Equipment

  • 1 Flambierbrenner
  • 6-8 Förmchen
  • 1 Bogen Backpapier

Zutaten
  

Für die gebackene Quarkmousse

  • 250 g Speisequark
  • 350 g Frischkäse
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mehl (Type 405)
  • 50 g Schlagsahne
  • 3 Eier (Größe L) - oder 4 Stück Größe M
  • 1 TL Zitronenschale (Bio), fein abgerieben
  • ½ Vanilleschote
  • etwas Butter für die Förmchen
  • 3 EL Puderzucker (zum karamellisieren vor dem Servieren)

Für den Grapefruitsalat mit Granatapfelkernen

  • 2 pink Grapefruits
  • 1 Granatapfel die ausgelösten Kerne davon
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • ½ Bund Melisse

Anleitungen
 

  • Das Vanillemark aus der Schote kratzen, Zitronenschale abreiben
  • Den Quark mit dem Frischkäse und 50 g des Zuckers, der Sahne und dem Mehl verrühren.
  • Die Eier trennen.
  • Eigelbe in die Quarkmasse einarbeiten.
  • Das Eiweiß steif schlagen, dabei die restlichen 50 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  • Backofen auf 145 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das Backpapier in breite Streifen schneiden.
  • Die Förmchen mit etwas Butter einfetten
  • Den Förmchenrand jeweils mit den zurechtgeschnittenen Streifen Backpapier erhöhen, anschließend die Creme einfüllen.
  • Ein tiefes Backblech mit sehr heißem Wasser füllen.
  • Förmchen hineinstellen und im vorgeheizten Ofen bei 145° Ober- und Unterhitze für ca. 55 Minuten backen.
  • Vor dem Stürzen der gebackenen Quarkmousse die Förmchen abkühlen lassen, mit einem spitzen, scharfen Messer vom Rand lösen und das Backpapier entfernen.

Grapefruitsalat mit Granatapfelkernen

  • Die Grapefruits filetieren, den Grapefruit-Saft dabei nach Möglichkeit auffangen.
  • Die verbleibenden Trennwände gründlich ausdrücken und zu dem bereits aufgefangenen Saft geben.
  • Den Saft mit Vanillezucker rühren, bis sich letzterer aufgelöst hat.
  • Den Granatapfel aufbrechen und die Kerne auslösen.
  • Den Saft mit den Granatapfelkernen, den Grapefruitfilets und der gehackten Melisse um die gestürzten Quarkmoussetörtchen anrichten.
  • Die gebackenen Quarkmousse Portionen mit etwas Puderzucker bestreuen und mit dem Flambierbrenner karamellisieren.
Keyword Grapefruit, Grapefruits, Quarkmousse
Rezept probiert?Lassen Sie uns wissen wie es war!

gebackene Quarkmousse mit Grapefruitsalat
Die fertig gebackene Quarkmousse mit Grapefruitsalat. Die Quarkmousse wird mit Puderzucker bestreut und vor dem servieren mit dem Flambierbrenner karamellisiert.

Mehr Dessert-Rezepte in diesem Blog

Luftiges Rhabarber Mousse in der scharfen Ingwerhippe
Feine Kirsch-Torte mit Quarkmousse
Mousse von der schwarzen Johannisbeere – Cassismousse
Schokoladenmousse mit würzigen Mandarinen oder Orangen
Mousse au Chocolat à la Bocuse
Schokoladenmousse ohne Sahne, dafür mit Olivenöl
Buttermilchmousse mit Ragout von Zitrusfrüchten (beschwipst)
Köstliche Buttermilchmousse mit Limette und Himbeerschaum
Passionsfrucht-Mousse im Schokotropfen – Maracujamousse
Grappa, nicht nur in der Mousse
Blutorangen-Mousse mit Blutorangen-Salat und Mandel-Gebäck
Portweinfeigen mit Grenadine-Mousse
Erdbeer-Buttermilch-Mousse. Einfach köstlich!
Birnenmousse mit Limette und Zimtcrackern
Marzipanmousse im Schokotropfen – oder mit Knusperboden
Orangenmousse am Orangensalat
Amarettini-Törtchen auf Himbeer-Vanillesoße – Bônet – Bonet

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Eventuell dazu passende Beiträge

Grapefruit-Pasta mit Jamón de Teruel

Grapefruit-Pasta mit Jamón de Teruel

Als menschliches Eichhörnchen hat man es schwer. Überall liegen Stapel von Zeitschriften, Zeitungsausschnitten, Büchern und Cds. Der Festplattenrecorder ist voller Filme die man erst in zwei Jahren, oder womöglich nie anschauen wird, und auf den vorhandenen Computer-Datenträgern befinden sich noch immer 17 Jahre alte Dokumente der Kinder, in denen sie sich um einen Ausbildungsplatz bewerben. Von nichts kann man sich trennen und wenn doch, dann kostet es richtige Überwindung.

Buttermilchmousse mit Ragout von Zitrusfrüchten (beschwipst)

Buttermilchmousse mit Ragout von Zitrusfrüchten (beschwipst)

Über die Herstellung einer Mousse generell, habe ich schon im Rezept für eine köstliche Butter­milch­mousse mit Limette und Him­beer­schaum, das Thema „Gelier­mittel“ aus­führlich behandelt. Dort wird die Mousse allerdings ohne die Verwendung von Eiern hergestellt. Hier geht es speziell um den Zeitfaktor beim gelieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating