Käse-Makkaroni – Macaroni and Cheese – Klassiker in jedem Diner

[ Werbung enthalten! Bei diesem Text handelt es sich um einen redaktionellen Beitrag, mit Affiliate-Links! ]

Käse-Makkaroni

Käse-Makkaroni machen glücklich! Mich auf jeden Fall. Und wer glaubt, man müsse diesen speziellen Nudelauflauf unbedingt im Supermarkt kaufen und aus der Mikrowelle genießen(?), hat vielleicht nur kein gutes Rezept.

In den Vereinigten Staaten sind die Macaroni and Cheese, verkürzt auch Mac´n´Chesse genannt, jedenfalls sehr beliebt. Es gibt kaum ein Diner am Straßenrand, in dem Macaroni and Cheese nicht auf der Speisekarte stehen würden.

Aber dort ist es auch üblich die jeweils favorisierte Packung aus dem Supermarkt-Regal mitzunehmen.

A N Z E I G E

Wir retten Nudelgerichte – #wirrettenwaszurettenist

Nach ein paar Rettungsaktionen der Gruppe #wirrettenwaszurettenist (rund um Susi), die ohne meine Mitwirkung stattfanden, bin ich diesmal wieder dabei. All‘ meine bisherigen Rettungsaktionen werden durch einen Klick auf den Hashtag #wirrettenwaszurettenist aufgelistet.

Diesmal geht es darum, dem hungrigen Leser Nudelrezepte vorzustellen, die ein „Vorbild“ aus der Fertigfutterindustrie haben.

Meine vier „Vorbild“-Exemplare sind die weiter unten abgebildeten. Außer den teilweise aufgelisteten Zutaten der Fertigmischungen, sind daran die Artikel-Beschreibungen interessant….

Mein eigenes Rezept für wirklich leckere Käse-Makkaroni steht selbstverständlich VOR den Fertigprodukten!

Da Käse-Makkaroni ein Alltagsgericht sind und es industriell gefertigte Nudeln in hoher Qualität zu kaufen gibt, verzichte ich darauf, Makkaroni aus meinem selbst zubereitetem Nudelteig herzustellen.

Den mache ich meist nur für gefüllte Nudeln wie zum Beispiel diese Rote Bete-Ravioli mit Meerrettichschaum, Manty aus Kasachstan oder diese hochinteressanten Eigelb-Ravioli mit Spinat und Raucharoma.

Rock & Roll Diner, Oceano, CA - California Beaches

Hier, im Rock & Roll Diner, in Oceano, California, gibt es sicher auch Käse-Makkaroni. Wer den Highway Number One von San Francisco bis Los Angeles schon mal befahren hat, ist sicher daran vorbeigekommen. – Just 2 miles south of Pismo Beach right off HWY 1.

Rock & Roll Diner, Oceano, CA - California Beaches

Wir retten was zu retten ist

Käse-Makkaroni für vier Personen – dazu geschmolzene Kirschtomaten

* 500 g Makkaroni (notfalls Penne oder Muschelnudeln)
* 250 ml Milch
* 2 Becher Schmand
* 1 dicke Stange Lauch
* 2 EL weiche Butter
* 4 El Semmelbrösel
* 200 g Comté
* 200 g mittelalter Gouda
* 1 Mozzarella
* 2 TL mittelscharfer Senf
* Salz
* Pfeffer
* etwas Muskat
* 1 Msp. Cayennepfeffer

Käse-Makkaroni

Den Lauch putzen und waschen. Der Länge nach halbieren und quer in etwa 1/2 cm breite Streifen schneiden. Etwas Butter in einem Topf schmelzen, die Lauchstücke darin für etwa 5 Minuten dünsten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Derweil die Pasta in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

Den Schmand mit Milch und Senf glattrühren. Mit einem Hauch Muskat, Salz und Cayennepfeffer würzen. Die beiden Käsesorten reiben, den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden.

Den geriebenen Käse in die Milch-Schmandmischung einarbeiten. Nudeln abgießen, in eine große Schüssel geben, den angedünsteten Lauch und den Käseschmand mit der Pasta gut vermischen.

Eine passende Auflaufform mit etwas Butter gut ausfetten. Die Hälfte des Nudelgemischs in die Form füllen, die Mozzarella-Scheiben darauf verteilen, darüber das restliche Nudelgemisch schichten. Mit Semmelbröseln bestreuen und kleine Butterflöckchen darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) im unteren Ofendrittel für etwa 25 Minuten backen. – Guten Appetit!

Wer’s mag: dies ist KEINE Werbung für die gezeigten Produkte!

Trotzdem kann man die Produkte alle z.B. bei Amazon bestellen!

Käse-Makkaroni aus der Packung oder Dose

1) Links oben: Kraft Macaroni & Cheese Dinner *) (The Cheesiest) ist ein Kultgericht aus den USA. Die Zubereitung ist denkbar einfach: Nudeln kochen und aus dem Käsepulver mit Milch und Butter eine leckere Käsesauce zubereiten.

Bereits seit 1937 füllt Mac´n´Chesse wie die Amerikaner die Nudeln nennen hungrige Mägen. Schon im zweiten Weltkrieg war das Gericht wegen seines hohen Nährwertes sehr beliebt und hat wohl maßgeblich zur Erfolgsgeschichte beigetragen.

Zutatenliste: Angereicherte Maccaroni (Weizenaroma*, Nicotinsäure, Eisensulfat (Eisen), Thiamin-Mononitrate, Farbstoff E-101*, Folsäure), Käsesoßenmischung (Molke, Milchfett, Milchproteinkonzentrat, Salz, Säureregulator E-170, Komplexbildner E-451, enthält weniger als 2% von: Säureregulator E-330, Säureregulator E-339, Konservierungsstoff E-270*, Milch, Farbstoff E-102**, Farbstoff E-110**, Enzyme), Käsekulturen.
*Gentechnisch verändert
**Kann Aktivität und Aufmerksamkeit bei Kindern beeinträchtigen

2) Rechts oben: Heinz Macaroni Cheese *) (410 g Dose)
Ein, zwei einfache Handgriffe können die Heinz Macaroni Cheese sogar noch leckerer machen. Unter heinzmeals.co.uk finden Sie einfache und schnelle Rezepte auf Englisch.

Zutatenliste: Macaroni (39%) (Water, Durum Wheat Semolina), Water, Skimmed Milk, Cheddar Cheese (3%), Cornflour, Reduced Fat Cheese (2%), Flavourings, Modified Cornflour, Vegetable Oil, Mustard, Salt, Stabiliser, Sugar, Colour. Contains Gluten, Wheat, Milk, Mustard. May contain Egg.

3) Rechts unten: Maggi Wirtshaus Makkaroni mit Käse *)
Zutatenliste: 82,4 % Nudeln (Hartweizengriess , Weizendunst), 8,3 % Käse [Schmelzkäse, Parmesan (Parmigiano Reggiano), Frischkäse], Gewürze (Zwiebeln, Pfeffer), Magermilchpulver, Molkenerzeugnis, Schnittlauch, Milcheiweiss, Reismehl, Sonnenblumenöl, Jodsalz, Zucker, Aromen (mit Weizen, Milch), Glukosesirup, Palmfett, Hefeextrakt, Emulgator Lecithine.

4) Rechts unten: Macaroni and Cheese *) steht für kulinarischen Genuss im Handumdrehen.
Denn die cremige Konsistenz der Sauce gepaart mit leckeren Nudeln macht einfach glücklich!

Das Fertiggericht ist im Nu zubereitet und schmeckt der ganzen Familie.

Zutatenliste: 79% Teigwaren (Hartweizengrieß), Molkenerzeugnis, Salz, Süßmolkenpulver, 2,5% Schmelzkäsepulver (Käse, Salz, Schmelzsalz Natriumphosphate), Weizenmehl, Stärke, Hefeextrakt, Magermilchpulver, Buttermilchpulver, natürliches Aroma (enthält Milch), Farbstoff Carotin, Sonnenblumenöl.

Käse-Makkaroni für 4-5 Personen

Käse-Makkaroni – Macaroni and Cheese auf Pinterest merken

Käse-Makkaroni - Käsemakkaroni - Macaroni and Cheese auf Pinterest merken

Noch mehr tolle Nudelgerichte in diesem Blog

Nudelauflauf mit Röstgemüse und Käsesoße
Feine Kürbis-Pasta | Nudeln mit Kürbis
Das einfachste Spaghetti-Rezept ever! – Spaghetti mit Pecorino und Pfeffer
15 beliebte Spaghetti Rezepte aus meinem Kochtopf
Hörnchennudeln in scharfer Currycreme mit Mango
– Und noch ein Einfaches Spaghetti-Rezept als Sensation

Nudelgerichte – Rettungsaktion vom 20. Juni 2018

  1. 1x umrühren bitte aka kochtopfPasta mit warmem Brokkoli-Pesto
  2. Anna AntoniaCannelloni mit Garnelen
  3. auchwasLasagne klassisch
  4. Bonjour AlsaceGrundrezept Pasta
  5. Brittas KochbuchNudelauflauf
  6. BrotweinPasta all’arrabbiata – feurig scharf!
  7. Cakes Cookies an moreMacaroni and Cheese
  8. CorumBlog 2.0Asiatisches Spargel-Curry mit Nudeln
  9. Dynamite CakesÜberbackene Bandnudeln mit Spinat-Pesto
  10. evchenkochtLamm-Lasagne
  11. FliederbaumNudelpfanne Jäger-Art
  12. German AbendbrotBavette mit Spargel, Shrimps und Basilikumöl
  13. Karambakarinas WeltNudel-Schinken-Gratin
  14. Kleines KuliversumFetucchini in cremiger Zitronensauce mit Dill und Spargel
  15. Leberkassemmel und mehrSpaghetti mit Meeresfrüchten
  16. Madam Rote RübeSpaghetti mit Rucola und schwarzen Oliven
  17. magentratzerlInstantnudel-Gewürzpaste auf Vorrat
  18. our food creationsPasta-Klassiker
  19. Schönes + LebenSpaghetti mit Guacamole, Kirschtomaten und Peperoni
  20. Summsis HobbykücheTortellini mit Spinat – Ricotta – Füllung
  21. The Apricot LadyGlasnudelsalat
  22. TurbohausfrauRagù Bolognese

A N Z E I G E

Die aktuelle Belletristik-Bestsellerliste bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 16.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Eventuell dazu passende Beiträge

Nürnberger Gewürz-Gugelhupf

Nürnberger Gewürz-Gugelhupf

Hier wird über Blog-Geburtstage geredet, von denen alleine im Kalendarium 2015 gefühlte 712 auftauchten, also im Schnitt an jedem Tag des Jahres deren Zwei. Das Internet ist wirklich ein Hort der wilden Feste und Orgien! – Aber machen Sie sich keine Sorgen. In Wahrheit geht es um einen Nürnberger Gewürzkuchen im Gugelhupf.

Egg nog – das populäre Weihnachtsgetränk

Egg nog – das populäre Weihnachtsgetränk

Die neueste Rettungsaktion der bereits mehrmals vorgestellten Facebook-Rettungsgruppe „Wir retten was zu retten ist“ findet diesmal in kleinerem Rahmen statt. „Winterliche Heißgetränke“ war das gemeinsame Thema im Dezember 2015. Allerdings fallen mir selber keine drei solcher Getränke ein, die es wirklich wert wären, vor dem Untergang, respektive durch die vollkommene Vereinnahmung der Lebensmittel-Industrie, gerettet zu werden.



24 Kommentare zu “Käse-Makkaroni – Macaroni and Cheese – Klassiker in jedem Diner”

  • Mein absolutes Lieblingsgericht für den Winter. Danke für dieses leckere Rezept. Hab es letztes Mal mit Appenzeller Käse probiert. Ein Gaumenschmaus.

  • Lieber Peter,

    dieses Gericht ist der reine Wahnsinn – genau wie Dein Blog !
    Mach weiter so – ganz tolle Leistung und super Bilder !!!!

    Einen guten Hunger !

  • Diesen Klassiker will ich schon ewig mal selber machen. Vielleicht, wenn es Herbst wird und die Klamotten wieder etwas weiter ausfallen dürfen. In jedem Fall freue ich mich sehr über das Rezept!

  • Lieber Peter,

    Käsemakkaroni stehen schon lange auf meiner To Do Liste. Und jetzt weiß ich auch, wo ich ein tolles Rezept finden kann. Super schöne Fotos. Da bekommt man sofort hunger.
    Gruß Katrin

  • Hallo lieber Peter,
    du hast sowas von Recht! Gerade dieses Gericht verdient es nicht als convenience zu existieren! Und gerade erst Recht nicht wenn sie so höllisch verfüherisch und cremig daherkommt wie bei dir!
    Liebe Grüße,
    Eva

  • Lieber Peter,
    die Käsezusammenstellung werde ich bei meinen nächsten Mac’n’Cheese ausprobieren! Sie klingt cremig und zugleich würzig – ganz nach meinem Geschmack!
    Vielen Dank für das Rezept,
    Dani

  • für mich definitiv kein wohlfühlgericht, eher ein komaessen: schwer, fett, fad, nach verzehr werden mehrere obstler fällig. allenfalls als mastkost für ausgehungerte teenager nach einem tag snowboarden zu gebrauchen.

  • Mac n’cheese, eigentlich aus der Schweiz mitgebracht nach Amerika, behaupte ich jetzt einfach mal! :D (Aelpler Maccrone)

    Ein schoenes Rezept und eines der Lieblinge meiner Kinder!

    LG Wilma

  • Mac’n’chesse wollte ich schon immer mal machen – jetzt habe ich ja ein wunderbares Rezept dafür. Und mal schauen, eventuell werde ich im nächten Mai schauen, ob der von Dir erwähnte Diner das Gericht auf der Karte hat… LG Andrea

  • Lieber Peter, da hast Du Erinnerungen geweckt. Wieder ein super Post von Dir herrliche Bilder und ein absolut Spitzenrezept mit Macaroni, die ich jetzt hier bei uns auch mal machen muss :). Herzliche Grüße und eine schöne Restwoche
    Ingrid

  • Lieber Peter,
    ich war bisher nur einmal kurz in Boston und das ist 20 Jahre her. oder länger?! Jedenfalls hab ich Käsenudeln da nie probiert. Liest sich aber sehr lecker (und kalorienreich ;-)). Dein Rezept schafft ja aber Abhilfe, muss ich ja gar nicht übern großen Teich, sondern kann das mal hier nachkommen. ;-)
    LG aus Leipzig von Anja

  • Soulfood-Klassiker – dabei sind doch gerade die so einfach zu kochen! Gerade Käse und Sahne (hier Milch und Schmand) sind doch so dankbar und einfach in der Vorratshaltung… Lieben Gruß Sylvia

  • Hallo Peter!

    Was es nicht alles gibt… Mac&Cheese aus der Dose?! Ich bin geschockt…
    Dabei ist dieses leckere Gericht ja super schnell und einfach gekocht!

    LG,
    Jill

  • Oh mein Gott! Jetzt, wo du all diese Zutaten so genau auflistest, weiß ich wieder genau, warum diese Rettungsaktionen wirklich ganz dringend nötig sind. Vielen Dank für dein Engagement.

  • Das ist hier auch ein Alltagsgericht, das in den verschiedensten Varianten auf den Tisch kommt. Im alleräußersten Notfall kann man das als soßiges Gericht sogar im Slowcooker oder im Schnellkochtopf herstellen. Nicht ganz optimal – aber immer noch besser als jegliche Fertigmischung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.