Spahetti mit Tomatenbutter. Die schnellste Tomatensoße überhaupt

Spahetti mit Tomatenbutter

Zu unseren Spahetti mit Tomatenbutter essen wir am liebsten Garnelen, die wir auf Spieße stecken, bevor sie in der Pfanne landen. Oder noch besser – wir stecken sie auf Zweige vom Rosmarin. Das ist keine Angeberei, wir haben nur das Glück, dass unser derzeitiger Rosmarinstrauch immer mehr zum Riesen mutiert und schon zahlreiche Winter überlebt hat!

Wir gebieten seinem wilden Wuchs keineswegs Einhalt, aber ab und an knipsen wir ihm ein paar Zweige ab. Die Ros­marin­büsche, die wir vorher hatten, überlebten meist keine zwei oder drei Winter. Der Anmutung von Topf­pflanz­en (obwohl eingepflanzt) die sich in unserem Garten nicht wohlfühlten, folgte meist ein baldiger Tod.

Das eigentlich interessante an diesen Spahetti mit Tomatenbutter sind aber keineswegs die Garnelen­spieße, egal ob auf Ros­marin­zweigen oder nicht, sondern die Tomaten­butter selbst. Die Garnelen­spieße können Sie gerne weglassen. Oder durch etwas völlig anderes ersetzen.

Obwohl wir schon etliche Tomatensoßen hier vorgestellt haben (siehe Rezepte am Ende der Seite), denke ich, das ist wirklich die schnellste und einfachste Tomatensoße überhaupt. Wobei der Begriff Tomatensauce nicht unbedingt angebracht ist.

Es wird nur Butter mit dreifach konzentriertem Tomatenmark vermixt, dazu kommt Pfeffer und Salz. Mixt man die beiden Hauptzutaten lange genug, ergibt sich eine schöne pastöse Masse, die sofort nach dem abgießen der Spaghetti unter die Pasta gemengt wird und sich dort auflöst.

Wenn es Ihr Küchenvorrat hergibt, können Sie der Tomatenbutter eine Chili (mit oder ohne Kerne), getrocknete Thymianblättchen, gemahlenen Rosmarin oder auch Oregano zugeben. Oder alles zusammen. Wie es Ihnen schmeckt!

Rosmarin
Der etwas größenwahnsinnig gewordene Rosmarinstrauch in unserem Garten

Sieht Klasse aus und schmeckt ausgezeichnet

Wenn Sie sich auch ein bisschen vor der Buttermenge fürchten: ich habe versucht, das Rezept ohne Butter, dafür nur mit Olivenöl herzustellen. Was unser aller Cholesterinspiegel vielleicht besser gefallen hätte. Aber das Ergebnis ist nicht das selbe.

Butter und Tomatenmark gehen nämlich eine wunderbare Verbindung ein, die die Pasta mit Glanz und Tomaten­ge­schmack überzieht. Olivenöl und Tomaten­mark gehen dagegen keineswegs eine geschmeidige Verbindung ein, da kann man den Mixer noch so lange laufen lassen!

Spahetti mit Tomatenbutter – Die schnellste Tomatensoße überhaupt

Als Abendessen für zwei Personen:

* 250g Spaghetti
* 100g weiche Butter
* 50 g (1 kleine Dose) Tomatenmark
* Salz, Pfeffer (optional: Chilli/Kräuter siehe oben)

Für die Garnelen:
* Garnelen (je nach Größe)
* zwei Zweige Rosmarin / oder Holzspieße
* 1 kleine Schalotte
* 1 Knoblauchzehe
* 2 EL Olivenöl

* Parmesan

Spahetti mit Tomatenbutter

Zubereitung der Spahetti mit Tomatenbutter:
Weiche Butter mit dem dreifach konzentrierten Tomatenmark in einen kleinen Mixer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn erwünscht getrocknetet Kräuter und die Chili zugeben. Einige Minuten lang durchmixen und beiseite stellen.

Die fertig gekochten Spaghetti in einem Sieb abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Die Tomatenbutter zur Pasta geben, alles gut durchmischen und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Falls Sie Garnelen dazu machen:
Schalotte und Knoblauch kleinschneiden, zunächst die Schalottenwürfelchen in etwas Olivenöl anschwitzen, später den Knoblauch zugeben. Unterdessen die Garnelen schälen, am Rücken aufschneiden und den Darm entfernen. Anschließend auf Spießchen stecken und in dem Knoblauch-Zwiebel-Öl langsam mitbraten.

Guten Appetit für die Spahetti mit Tomatenbutter. Die Idee dazu habe ich übrigens vor Jahren im TV gesehen, ohne mich zu erinnern welcher Meisterkoch das war…

Weitere Spaghetti-Rezepte in diesem Blog

Spaghetti mit Tomatensauce Asia – Pasta Asien-Style
Bananen-Hackbällchen mit Spaghetti und Tomatensoße – Meatballs
Mediterrane Tomatensosse mit gebratenen Kapern
Das einfachste Spaghetti-Rezept ever! – Spaghetti mit Pecorino und Pfeffer
Pasta mit Sardinen. Nichts für Weglasser.
Spaghetti alla puttanesca
Pasta Pesto – Pesto alla Genovese
Spaghetti Carbonara – Rezept und Legende
Spaghetti Asia mit Mango und Sesamsoße
Spaghetti mit Hähnchenleber in Salbeibutter

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Praktische, kleine Menge:

-carb Xanthan200 g

Letzte Aktualisierung am 11.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Related Posts

Metzgerstück, Flaches Filet (D), Teres Major (US), Petite Tender (F)

Metzgerstück, Flaches Filet (D), Teres Major (US), Petite Tender (F)

Fest steht: wenn Sie auf der Suche nach Teres Major beim Arzt landen und dieser diagnostziert ihnen Schulterprobleme, dann sind Sie grundfalsch. Zwar hat jeder Mensch und so manches Tier den “Teres Major” einen Schultermuskel, aber in diesem Beitrag soll es um ein ganz besonderes Stück Rindfleisch gehen. Das Metzgerstück! Oder auch flaches Filet genannt. Nicht zu verwechseln mit dem falschen Filet! In Österreich ist es eventuell auch als Schulterfilet bekannt.

Rosmarin Sauercreme mit Würzpfirsich als Spiegelei an Himbeerpüree

Rosmarin Sauercreme mit Würzpfirsich als Spiegelei an Himbeerpüree

Kürzlich habe ich genau an dieser Stelle die Tatsache bejammert, dass auf den Speisekarten vieler fränkischer Landgasthöfe und Restaurants so etwas wie eine Dessertauswahl gar nicht existiert. Denn wir leben zwar in einer schönen Gegend, aber definitiv auch in einer Suppen- und Dessertdiaspora. Genau dort, wo der gemeine Brühwürfel die Grundlage der Suppenauswahl bildet, wird uns auch “heiße Liebe” verkauft. Und das hat nicht einmal etwas mit Erotik zu tun.



4 thoughts on “Spahetti mit Tomatenbutter. Die schnellste Tomatensoße überhaupt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.