Gefüllte Lammröllchen vom Grill – oder auch nicht

Gefüllte Lammröllchen vom Grill

Dank des vergangenen Winters, der seinen Namen bekanntlich zu Unrecht trug, fiel die Eröffnung der diesjährigen Grillsaison bei uns auf den selben Tag, an dem wir das Ende der Grillsaison 2013 feierten. Womit der alte Spruch „in jedem Ende steckt ein neuer Anfang“ wieder einmal an der richtigen Stelle zur Anwendung gebracht werden konnte.

Das nachfolgende Rezept, gefüllte Lammröllchen, passt in jede Jahreszeit, und so komme ich ausnahmsweise auf dem kürzest möglichen Weg zur Zubereitung. Allerdings darf nicht unerwähnt bleiben (Ehre wem Ehre gebührt) die Zusammenstellung stammt von Vincent Klink. Und noch ein Hinweis: Es handelt sich nicht um ein lupenreines Grillgericht. Sie können bei Regenwetter alles am Herd in der Pfanne zubereiten. Lesen Sie also die Anleitung aufmerksam durch.

Gefüllte Lammröllchen vom Grill für 2 Personen

Die Zutaten:
* 300 g Lammfleisch (am besten ein geeignetes Stück aus der Keule)
* 1 Zucchini
* 1 rote Paprikaschote
* ½ Bund Minze
* 1 Zweig Rosmarin
* 2 Knoblauchzehen
* 2 TL abgeriebene Zitronenschale
* etwas Salz, Pfeffer
* etwas Olivenöl
* 2 Schalotten

Außerdem nötigt:
* 4 Kartoffeln, fest kochend
* 150 g Joghurt (Schafsmilch!)
* 1 Prise Kreuzkümmel (gemahlen)

Gefüllte Lammröllchen am Spieß mit Kartoffelwürfeln

Das Lammfleisch vom Metzger in etwa fünf Milimeter dünne Scheiben schneiden lassen und diese leicht plattieren. Die Minze und den Rosmarin abspülen, trocken schütteln und fein schneiden. Aus zwei fein gehackten Knoblauchzehen, 2/3 der Minze, Rosmarin, 1 TL Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer eine Gewürzmischung im herstellen. Die Fleischscheiben damit bestreichen.

Die Schalotten schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl glasig braten. Die angeschwitzten Schalotten auf das gewürzte Lammfleisch geben und zu kleinen Röllchen aufrollen.

Die Zucchini der Länge nach halbieren, quer in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Paprika halbieren, entkernen und ebenfalls in Stücke schneiden. Die Lammröllchen abwechselnd mit Zucchinischeiben und Paprikastücken auf Spieße stecken, nochmals gut mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lammröllchenspieße mit wenig Öl bepinseln und auf dem Rost bei mittlerer Hitze grillen oder in einer Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten braten.

Das Schafsmilch-Joghurt mit der restlichen, fein gehackten Minze und etwas fein geriebener Zitronenschale vermischen. Mit Kreuzkümmel und Salz würzen und abschmecken.

Für die Kartoffelwürfel die Kartoffeln schälen und in ein Zentimeter kleine Würfelchen schneiden. In einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl bei mittlerer Temperatur ca. 10-15 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Gefüllte Lammröllchen mit den gebratenen Kartoffelwürfeln und dem gewürzten Joghurt servieren.

Gefüllte Lammröllchen vom Grill

1 Antwort : “Gefüllte Lammröllchen vom Grill – oder auch nicht”

  1. ninive sagt:

    Spieße hatte ich schon eeeewig nicht mehr, die kommen auf jeden Fall auf die Wunschliste. Klink, finde ich, lohnt sich immer nachzumachen. (ich warte ungeduldig auf das vorbestellte Gemüse-Buch….)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.