Grüne Spinat-Schaumsuppe mit gebackenem Ei

Grüne Spinat-Schaumsuppe

Diese grüne Spinat-Schaumsuppe herzustellen ist nicht die große Kunst. Trotzdem hat man ein feines Süppchen in der Schüssel oder im Teller, das schon wegen seiner Farbe der Hit ist. Richtigen Pfiff erhält die Spinatsuppe aber erst durch ihre außergewöhnliche Einlage. Denn die Aufgabe des Kochs oder der Köchin besteht darin, die Eier mit einer knusprigen Hülle zu versehen, sie aber trotzdem noch wachsweich zu servieren.

Es ist also schon eine kleine Herausforderung, das richtig hin zu bekommen. Beachten Sie bitte deshalb die Anweisungen möglichst genau.
Ansonsten habe ich dieses Rezept bei einem Blog-Event eingereicht, der im Auftrag von Staatl. Fachingen erarbeitet wurde und im Blog von highfoodality veranstaltet wurde. Der Titel lautete: „wir kochen alle nur mit Wasser“. Was auf diese Suppe auf jeden Fall zutrifft, auch wenn das Wasser nur auf dem Umweg über einen Fond in die Suppe kommt.

Grüne Spinat-Schaumsuppe mit gebackenem Ei

Zutaten für die Spinatsuppe (4 Personen):
* 200 g frischen jungen Spinat
* 2 Schalotten
* 1 Zehe Knoblauch
* 2 EL Butter
* 1 Liter Geflügelfond
* 200 ml Sahne
* 2 EL Sahne, geschlagen
* Salz + Pfeffer
* Chili aus der Gewürzmühle

Für die gebackenen Eier:
* 7 Eier (falls welche kaputt gehen)
* 4 EL Kürbiskerne, ohne Schale
* 100 g Macadamianüsse
* 2 EL Sahne, geschlagen
* 4 EL Semmelbrösel
* 50 g Mehl
* Butterschmalz zum Ausbacken
* Salz + Pfeffer

Zubereitung: Den Spinat waschen, trocken schleudern und die Blätter von den Stielen zupfen. Den Spinat ganz kurz in kochendem Wasser blanchieren und dann in Eiswasser abschrecken. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Etwas Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Geflügelfond und Sahne zufügen, die Suppe unter rühren kurz aufkochen und ohne Deckel um ein Drittel einkochen lassen. Die reduzierte Suppe mit dem Spinat und der restlichen Butter in einem Mixer ganz fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Chili aus der Gewürzmühle abschmecken. Vor dem Servieren kurz aufkochen und die geschlagene Sahne mit einem Pürierstab einmixen.

Die gebackenen Eier: 4-6 Eier einige Minuten (je nach Größe) wachsweich kochen (so wie man seine Frühstückseier am liebsten isst) , anschließend kalt abschrecken und sehr vorsichtig pellen.
Achtung: Die Eier gehen beim schälen sehr leicht kaputt, deshalb lieber 1-2 Stück mehr kochen als wirklich benötigt werden.

Die Kürbiskerne und die Macadamianüsse im Backofen etwa zehn Minuten goldbraun rösten, auskühlen lassen und in der Küchenmaschine fein hacken. Etwas Sahne und ein frisches Ei in einer Schüssel schlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Semmelbrösel mit den Kürbiskernen und den Macadamianüssen mischen. Die Eier in Mehl, der Ei-Sahne-Mischung und den Semmelbröselmischung panieren, im heißen Butterschmalz kurz ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Anschließend die Eier mit einem sehr scharfen Messer halbieren. Die schaumig gemixte Suppe in die Teller geben, je zwei Eihälften darin platzieren. Die Eier mit etwas Fleur de sel würzen und mit einigen Spinat- oder Basilikumblättchen garnieren.

grüne Spinat-Schaumsuppe
In die grüne Spinat-Schaumsuppe werden wachsweich gekochte Eier, eingelegt, die aber vorher noch paniert und ausgebacken werden.

grüne Spinatsuppe

grüne Spinat-Schaumsuppe
Die fertig panierten Eier nun noch halbieren und in die grüne Spinat-Schaumsuppe einlegen. Spinatsuppe!

2 Antworten : “Grüne Spinat-Schaumsuppe mit gebackenem Ei”

  1. Die Eier zu backen ist eine super Idee! Zumal wir weiche Eier sehr gern mögen. Das probiere ich bei Gelegenheit auch mal.

Trackbacks/Pingbacks

  1. 225 Einreichungen beim Blog-Event "Wir kochen alle nur mit Wasser" | HighFoodality - Rezepte mit Bild - […] Grüne Spinat-Schaumsuppe mit gebackenem Ei KitchenQuickie […]
  2. Tomatensuppe geklärt. Alles klar? - Aus meinem Kochtopf - […] Küchen-Experiment damit verbunden werden kann. Wie zum Beispiel die gebackenen Eier in dieser grünen Spinatsuppe. Oder die Kürbissuppe Paul…

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.