Radieschensalat mit Cashewkernen

Radieschensalat mit Cashews

Jetzt, da sie aus dem im Boden sprießen, wird es Zeit, die hübschen Radieschen (der deutsche Name leitet sich übrigens vom lateinischen radix = Wurzel ab) in den Mittelpunkt eines Rezeptes zu stellen. Denn nur ein Dasein als (geschnitztes) Deko-Objekt auf verschiedenen Speisen haben die kleinen roten Knollen nicht verdient. Ich habe mir deshalb kürzlich den folgenden Radieschensalat gemacht:

Zutaten für 2-3 Personen:
* 2 Bund Radieschen
* 1 kleinen Römersalat
* 2 TL Zucker
* ½ TL Salz
* 2 EL Balsamico-Essig
* 2 EL Sojasauce
* 4 EL neutrales Öl
* 1 TL Sesamöl
* Pfeffer aus der Mühle
* 2-4  EL Cashewkerne
* 2 Frühlingszwiebeln
* Petersilie

Radieschensalat – Salat mit Radieschen

Zubereitung: Die Radieschen putzen und vierteln, anschließend mit Zucker und Salz bestreuen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Die Blätter des Römersalates der Länge nach halbieren, dann in Stücke pflücken, waschen und trocken schleudern.

Den Balsamicoessig, die Sojasauce und beide Öle mit etwas Pfeffer aus der Mühle zu einer Vinaigrette mischen, abschmecken und ziehen lassen. Die Cashewkerne in einen Gefrierbeutel füllen und grob zertrümmern. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Kurz vor dem Servieren die Radieschen mit den Salatblättchen und der Vinaigrette mischen, mit den Ringen der Frühlingszwiebeln und den Cashewkernen etwas aufpeppen und den Radieschensalat sofort servieren.

Wissen und Kauf: Wer bei Wikipedia nach „Cashew“ sucht, wird vom Suchergebnis vielleicht ebenso überrascht sein wie ich, denn dort wird man auf eine Seite geleitet die die deutsche Schreibweise „Kaschu“ nutzt, und die ich nie zuvor gesehen hatte. Ansonsten liest man dort, dass der Kaschubaum (Anacardium occidentale), auch Kaschu, Acajubaum oder Nierenbaum genannt, ein zur Familie der Sumachgewächse (Anacardiaceae) gehöriger Baum ist. Er wächst in tropischem Klima und trägt Kaschuäpfel mit Kaschukernen.

Radieschensalat mit Cashews
Der fertige Radieschensalat mit Cashews

2 Antworten : “Radieschensalat mit Cashewkernen”

  1. Jule sagt:

    Super leckeres Rezept, unbedingt ausprobieren toller Snack für zwischen durch.
    Passt auch super zur kommenden Grill Session 🙂

  2. Chocoholic sagt:

    Wir haben (Sojasauce war zufällig leer) mit Himbeerbalsam und Apfelessig diese ersetzt und die Kombination von Radieschen, Römer und Cashews für sehr lecker befunden!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.