Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle

Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle

Dieser Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle ergänzt meine Spargel-Rezeptsammlung ganz vorzüglich. Zwar gab es kürzlich erst Kräuterpfannkuchen mit Spargel, dazu gebeizte Lachsforelle, aber der Spargel-Kartoffel-Auflauf tendiert doch in eine ganz andere Geschmacksrichtung. Schließlich steckt sogar ein bisschen Käse drin, was zum Fisch recht ungewöhnlich erscheint.

Was die geräucherte Forelle angeht, so machen wir uns diese selber. Zum Thema frisch geräucherte Forelle gibt es bereits einen Beitrag von mir. Schwierig ist es nicht, selber eine geräucherter Forelle zuzubereiten. Mit dem richtigen Gerät ist – wie so oft – alles nur eine Frage der Zeit.

Aber wer bei den richtigen Marktfrauen oder im richtigen Fachgeschäft einkauft, kann sich den „Aufwand“ des Räucherns selbstverständlich sparen.

Vegetarier werden die geräucherten Forellen ablehnen, der Spargel-Kartoffel-Auflauf schmeckt aber auch ohne weitere Beigaben. Und wer will, kann sich auch ganz andere Beilagen zum Spargel-Kartoffel-Auflauf auf den Teller legen, weshalb ich später nur zeige, wie man eine geräucherte Forelle am besten filetiert. Wie geräuchert wird, ist ja oben schon verlinkt.

Neuer Spargel – neues Glück

Oder vielleicht besser: neuer Spargel – neues Rezept. Auf jeden Fall eine kleine Abwechslung in dieser Spargelsaison, zu der ich, alleine aus optischen Gründen, grünen Spargel empfehle.

Spargel-Kartoffel-Auflauf mit grünem Spargel

Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle

Die Zutaten für vier Personen:
* 500 g grüner Spargel
* 300 g Kartoffeln (vorgekocht)
* 1 Zwiebel
* 75 g würzigen Bergkäse oder alten Gouda (gerieben)
* 5 Eier
* 125 ml Milch
* 1 TL Olivenöl
* 1 EL Butter
* 2 EL Mehl
* Salz
* Pfeffer
* 2 EL Estragon (getrocknet)
* 1 TL Butter (zum ausstreichen der Form)
* 2 geräucherte Forellen (filetiert)

Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle

So wird er gemacht, unser Spargel-Kartoffel-Auflauf
Die Kartoffeln ungeschält etwa 20 Minuten vorkochen. Die Zwiebel sehr fein schneiden und in wenig Butter mit einigen Tropfen Öl glasig braten.

Vom grünen Spargel die unteren zwei Drittel schälen, von den Enden ca. 1 bis 1,5 Zentimeter abschneiden. Den Spargel in reichlich Salzwasser für eine Minute blanchieren, anschließend auf einem frischen Küchentuch abtropfen lassen.

Eine kleine Auflauf-Form ausbuttern. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die erste Hälfte der Kartoffelscheiben in der Form verteilen, anschließend den Spargel.

Die vorgebratenen Zwiebeln, den geriebenen Käse, die Milch, das Mehl und die Eier verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen.

Die Hälfte der Flüssigkeit über Kartoffeln und Spargel geben. Die restlichen Kartoffelscheiben gleichmäßig darüber verteilen, anschließend der Rest des Ei-Gemischs.

Bei 160 Grad (Ober- und Unterhitze) für 45 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen. Falls das Ei-Gemisch nach dieser Backzeit noch nicht durch gestockt sein sollte, die Auflaufform eventuell eine Stufe höher für weitere fünf Minuten goldbraun backen.

Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle

Geräucherte Forelle filetieren

Beachten Sie die feine Linie an der Seite von Forellen und auch Saiblingen. Dort geht unser erster Schnitt vom Kopf bis zum Ansatz der Schwanzflosse entlang. Das Messer gleitet in der Tiefe nur bis zur fühlbaren Mittelgräte der Fische.

Spargel-Kartoffel-Auflauf

Anschließend lässt sich sowohl die Haut leicht entfernen, und die ersten beiden Filets lassen sich abheben. Viel Vorsicht ist beim unteren Teil (mit der Bauchöffnug) geboten, da die sehr langen Gräten sich leicht von der Mittelgräte lösen und im Fleisch verbleiben.

Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle

Geht man entsprechend vorsichtig vor, lösen sich nur wenige Gräten, die man anschließend gesondert entfernen kann.

Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle

Geräucherte Forelle filetieren zum Spargel-Kartoffel-Auflauf
Geräucherte Forelle filetieren zum Spargel-Kartoffel-Auflauf

1 Antwort : “Spargel-Kartoffel-Auflauf mit geräucherter Forelle”

  1. Moin! Das ist eine gute Idee, dieses Gericht in Abwandlung habe ich für die kommenden Tage auch in Planung. Wie bereitet man sonst Spargel zu? In Salzwasser gekocht, gereicht mit einer Sauce Hollandaise oder einer Mayonnaise. Dazu ein Stück Braten, ein Schnitzel oder Hähnchenbrust. Das ist zu eintönig. Deswegen fiel mir auch schon dieser Auflauf ein. Und vor kurzem habe ich das Rezept einer Spargel-Schinken-Frikadelle kreiert, das ich demnächst zubereite.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.