Nudeln mit Auberginengemüse – Kroatien – EM 2016

Nudeln mit Auberginengemüse

Wenn Sie in diesem Jahr erstmals nach Kroatien fahren um dort Urlaub zu machen, denken Sie bitte daran, ein Ersatzlampenset für Ihr Fahrzeug mitzuführen. Falls Sie Höhlenforscher sind und beabsichtigen in einer der vielen kroatischen Höhlen herumzuleuchten: Ersatzbirnen für Taschenlampen sind nicht verpflichtend. In Höhlen ginge es nur um Ihr eigenes Interesse.

Ein bisschen Entwarnung kann aber trotzdem mit auf die Reise gegeben werden: Xenon- oder LED Leuchten sind von der Autofahrerpflicht ausgenommen. Ob man die anderen mitgeführten Ersatzlampen (bei Ausfall der Vorganger) überhaupt in sein Auto einbauen kann, hängt vermutlich vom Alter des Fahrzeugs ab. Eigene Erfahrungen lehren: je neuer das Fahrzeug, um so unwahrscheinlicher ist es, dass man überhaupt irgendwo ein Lämpchen tauschen kann.

Europa-Kochen 2016 für FußballfansWer das liest und denkt die Vorschrift sei skurril, sollte bedenken, dass man auf Reisen in Frankreich, als Auto- und Motorradfahrer, ein eigenes Alkohol-Testgerät dabei haben muss.

Dafür gibt es im nördlichen Teil Kroatiens, also auf der Halbinsel Istrien, eine acht Kilometer lange “Ferkelstraße”. Mehrere Landgasthöfe, aber auch in einfach am Straßenrand aufgebauten Buden, servieren die Kroaten auf den Punkt gegrillte Spanferkel. In großen Blechgrillern prasseln Holzfeuer und es dreht sich eine nie gezählte Menge von kleinen Ferkeln dort an den Spießen.

Den Touristen gefällt das. Schon 2008 zählte man über 11 Millionen ausländische Besucher in dem kleinen Land, das selber nur knapp 4,3 Millionen Einwohner hat, aber eines der populärsten Urlaubsziele der Welt ist.

Selbst das australische Verlagshaus “Lonely Planet”, das Reiseführer herausgibt, die besonders bei Rucksacktouristen sehr beliebt sind, hat vor etlichen Jahren Kroatien zur Destination of the Year gewählt.


Hvar Stadt – Foto: © hvarinfo.com

Der Tourismus gehört in Kroatien zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen und trägt in großem Maße zum Bruttoinlandsprodukt bei. Geschätzte 1,9 Millionen Bundesbürger verbringen pro Jahr ihren Urlaub in Kroatien und lassen durch etwa 11 Millionen Übernachtungen dort die Kassen klingeln.

Ein einziger Traum ist die zerklüftete Küste an der kristallklaren Adria. Sie lässt Sandstrände in anderen Mittelmeerländern, die oft mit mehreren Reihen Liegestühlen zugepflastert sind, schnell vergessen. Wer die Einsamkeit sucht, kann vielleicht eine der weit über tausend kroatischen Inseln besuchen.

Schnee auf Hvar

Hvar ist eine dieser Inseln. Je nachdem wen man fragt, behaupten die Leute, es wäre die schönste der kroatischen Inseln und das Wetter dort sei so beständig und gut, dass vor Jahren einige Hotelbesitzer freie Unterkunft anboten, sollte es während eines touristischen Aufenthalts dort tatsächlich schneien. – Zumindest kann man das als gelungene Werbeaktion abhaken.

In acht Nationalparks, allen voran im Nationalpark Plitvicer Seen (UNESCO-Weltnaturerbe seit 1979) kommen übrigens Naturfreunde voll auf ihre Kosten. Wem gerade Winnetou und Old Shatterhand eingefallen sind: ja, hier (und im Nationalpark Krka) wurden einst die Winnetou-Filme gedreht.

Heißen alle kroatischen Lokale bei uns Opatija?

Das kulinarische Kroatien kennen wir seit Jahrzehnten, meistens aus Lokalen, die seltsamerweise alle “Opatija” heißen. Sucht man auf der deutschen Webseite von Google nach Opatija und Speisekarte, bekommt man immerhin 24.400 Treffer.

Aber wie es immer so ist: nur in den seltensten Fällen bekommt man andere kroatische Spezialitäten serviert, als die, die wir ohnehin schon kennen. Cevapcici, Raznjici oder Pljeskavica, das sind die Renner vom Grill, denen man am besten ein paar Tröpfchen vom beliebten Zwetschgenwasser Sljivovica (Sliwowitz) folgen lässt. Um an das oben schon erwähnte Spanferkel zu gelangen, muss man sich lange vorher anmelden.

Dabei gibt es in Kroatien, vor allem im italienisch beeinflussten Istrien und Dalmatien sogar landestypische Nudeln. Also nicht nur Spaghetti und Tortellini. In Dalamatien gibt es eine Nudelspezialität namens „Šurlice“ also „Stricknadel-Nudeln“.

„Šurlice“ werden aus hausgemachtem Nudelteig hergestellt und erhalten ihre Form dadurch, dass der Teig um eine Stricknadel herum von Hand geformt wird. Durch das Loch in der Mitte, das an Makkaroni erinnert, eignen sich „Šurlice“ besonders zu Schmorgerichten wo man von den köstlichen Soßen nichts übrig lassen will.


Video der Deutschen Welle, in dem Šurlice hergestellt und zum Lamm serviert werden

Heute: Nudeln mit Auberginengemüse

Für einen Fußballabend wäre es mir zu aufwändig, diese Art Nudeln herzustellen. Deshalb werden im folgenden, vegetarischen Rezept kurze Makkaroni verwendet, die es überall zu kaufen gibt. Da wir in der Artikelserie bereits ein Schmorgericht hatten, besteht die Soße nur aus feinstem Olivenöl.

Die Zutaten für 2 Personen:
* 2 Auberginen
* 3 Karotten
* 1 große Zwiebel
* ca. 100 ml sehr gutes Olivenöl
* 50 g getrocknete Tomaten
* 2 Knoblauchzehen
* 1 Chili
* Salz
* 1 Msp. Kreuzkümmel (gemahlen)
* 1 Prise Zimt
* 1 Handvoll Basilikumblätter
* 100 g Schafskäse in Salzlake

Zubereitung: Zuerst die Auberginen in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Sehr gleichmäßig werden die Scheiben mit einer Brotschneidemaschine. Die Scheiben auslegen, mit Salz bestreuen und etwa eine Stunde liegen lassen, um sie Wasser ziehen zu lassen.

Unterdessen die Karotten in etwa sieben Milimeter kleine Würfelchen schneiden, ebenso die getrockneten Tomaten und den Schafskäse. Zwiebeln, Knoblauch und Chili fein schneiden.

Ein Drittel des Olivenöls erhitzen, darin zuerst die Karottenwürfelchen anbraten und etwa 5 Minuten schmoren lassen. Erst danach die Zwiebeln, Tomatenstückchen, Knoblauch und Chili zugeben. Alles mehrere Minuten braten.

Unterdessen die Auberginenscheiben abtupfen, ebenfalls in kleine Würfelchen schnippeln und in die Pfanne geben. Weiteres Olivenöl zugeben, alles mit Salz, Kreuzkümmel und einem Hauch Zimt abschmecken. Vor dem Servieren die Basilikumblätter fein hacken, mit Schafskäse-Würfelchen und weiterem Olivenöl unterheben. – Guten Appetit.

Nudeln mit Auberginengemüse
Kroatische Nudeln mit Auberginengemüse


Related Posts

EuropaKochen 2016 – Die Zusammenfassung – Blogevent

Das ultimative Blogevent zur Fußball-EM 2016 mit Gerichten aus 24 Ländern Europas läuft bis zum Tag des Endspiels, also bis zum 10. Juli 2016. Für jedes Teilnehmerland an dem Fußballspektakel wurden kürzlich Blogger und Bloggerinnen gesucht, die jeweils für ein oder zwei Staaten landestypische Gerichte präsentieren wollen. – Für jede Fußballnation steht jetzt mindestens ein Blog fest, maximal drei Blogs pro Land sind möglich.

EuropaKochen 2016 – Die Gewinner – Blogevent

Am Tag des Endpiels ging auch unser gemeinsamer Blogevent ‪#‎EuropaKochen‬ zu Ende, der beeindruckende Zahlen vorweisen kann. Eingereicht wurden 63 Beiträge von 42 Bloggern und BloggerInnen, dazu noch zwei Gastbeiträge, weitere acht Artikel mit Rezepten habe ich selber geschrieben.



1 thought on “Nudeln mit Auberginengemüse – Kroatien – EM 2016”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Cookie-Einstellung

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein um den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes zu gewährleisten sowie zu Analysezwecken. Zudem ermöglichen uns Cookies die Ausspielung von nicht personalisierter Werbung. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie unter Hilfe. IMPRESSUM

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies dieser Webseite zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung ändern.

Zurück