Spaghetti mit Balsamico und roten Zwiebeln

Spaghetti mit Balsamico und roten Zwiebeln

Wer Spaghetti denkt und über Tomatensoße noch nicht hinausgekommen ist, der ist hier richtig. Denn dieses Gericht bringt frischen Wind in Ihren Nudelhaufen. Und wer den Auszug der Speisekarte vom Italiener um die Ecke im Kopf hat, in dem die üblichen Pastagerichte aufgelistet sind, wird die Kombination Spaghetti mit Balsamico und roten Zwiebeln dort vergeblich suchen. Was aber nicht heißen soll, dass sie nicht schmeckt.

Das folgende Rezept verfügt außerdem über einen ungeheueren Vorteil: es gehört in eine (in diesem Blog) gar nicht vorhandene Kategorie: „Wie koche ich etwas leckeres, aber mit sehr, sehr wenigen Zutaten“! – Wie schon an anderer Stelle gestanden, gibt es bei uns, immer freitags, und das schon seit weit über 35 Jahren, Spaghetti. Diese Spaghetti mit Balsamico und roten Zwiebeln ist eine von vielen immer wiederkehrenden Kombinationen.

Die Zutaten für Spaghetti mit Balsamico und roten Zwiebeln

für 4 Personen:
* 500 g Spaghetti (Bavette oder auch Linguine)
* 2 große rote Zwiebeln
* 12 getrocknete Tomaten (in Öl)
* Salz
* ½ TL Zucker
* ca. 50 g Pecorino
* 4 EL Olivenöl
* 4 EL Aceto Balsamico
* Pfeffer (aus der Mühle)
* einige Blättchen Basilikum.

Die Zubereitung der Spaghetti mit Balsamico und roten Zwiebeln:
Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls in Streifen schneiden. Das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig braten.
noch viel mehr Spaghetti GerichteDen Balsamico und die Tomatenstreifen hinzufügen, mit Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Den Topf abdecken und die Mischung bei sehr kleiner Hitze ziehen lassen.

Unterdessen die Pasta nach Packungsanweisung al dente garen. Die Nudeln abgießen, mit der Zwiebelsoße vermischen, den Käse reiben und mit dem grob gehackten Basilikum über die Pasta geben. Fertig sind die Spaghetti mit Balsamico und roten Zwiebeln.

Hier werden übrigens rote Zwiebeln verwendet, weil diese wesentlich milder sind als die normalen Gemüsezwiebeln. Darüber hinaus sehen sie zur Pasta auch viel besser aus.

5 Antworten : “Spaghetti mit Balsamico und roten Zwiebeln”

  1. Thomas sagt:

    Wirklich EXTREM Lecker! Und so einfach! Ich habe noch eine kleingehackte rote Chili mit rein, ich mag´s gerne scharf. Schadet dem Gesamtkonzept nicht, denke ich. Yummy!

  2. Küchenchef sagt:

    Warum die getrockneten Tomaten noch abtropfen müssen, habe ich aus dem vorhergehenden Kommentar entnommen, aber was geschieht denn nun mit ihnen nach dem Abtropfen ? Kommen sie zu den Zwiebeln, dienen sie der Garnierung oder werden sie einfach weggelassen ? 🙂 Fragen über Fragen ! Aber im Ernst, es sind oft die einfachen und unspektakulären Rezepte, gerade mit Nudeln oder Kartoffeln, die Freude machen !

  3. also sobald getrocknete tomaten im spiel sind bin ich ja direkt sehr hellhörig 😉
    waren / sind die tomaten eingelegt oder wirklich „trocken“ ?

    lg
    the vegetarian diaries

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.