Ein Besuch in Bordeaux lohnt sich

Besuch in Bordeaux

Für einen Besuch in Bordeaux sind es, von Nürnberg aus gemessen, rund 1.275 Kilometer. Bordeaux liegt für uns also auch nicht gerade um die Ecke. Die Hauptstadt der Region Aquitanien hat circa 235.000 Einwohner und liegt etwa 45 Kilometer vom Atlantik entfernt. In einem weiten Bogen fließt die Garonne durch die Stadt.

Bordeaux zählt seit 2007 mit einer Fläche von 1.810 Hektar zum Weltkulturerbe und ist damit das weltweit größte Stadtgebiet auf der Liste der Unesco!

Wir haben die neuntgrößte Stadt unserer französischen Nachbarn auf unserer Frankreich-Reise 2011 (2019 gleich nochmals) besucht und festgestellt: Bordeaux ist absolut eine Reise wert. Hier nur kurz ein paar Fotos, die nur im weitesten Sinne etwas mit Essen und Trinken zu tun haben, aber ein paar Eindrücke von der Stadt vermitteln.

Wie es in einer Pressemitteilung aus Bordeaux heißt, hat sich das weintouristische Angebot in Bordeaux stark entwickelt. Es gibt inzwischen 60 kontrollierte Herkunftsbezeichnungen (AOC), 110.000 Hektar Weinberge und 7.000 Weingüter.

Hier zur Einstimmung ein Werbevideo der Stadt ;-)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besuch in Bordeaux

Cité du vin
Seit 2016 ist die Stadt um eine Attraktion reicher. Die Cité du Vin (Bild oben) entstand in Bacalan, einem nördlichen Stadtteil von Bordeaux, am linken Ufer der Garonne gelegen im Hafenviertel „Port de la Lune“. Die Cité du Vin ist mit der Linie B der Straßenbahn Bordeaux zu erreichen und stellt in erster Linie ein französisches Tourismusprojekt dar, das ein Weinbaumuseum und einen Freizeitpark zum Thema Wein verknüpft.

Der Bau ist mit 2.500 reflektierenden Aluminiumplatten an der Fassade des 55 Meter hohen Turms des Gebäudes ausgestattet. Er soll Wein in einem Glas nachempfinden lassen.

Empfehlenswert ist der Restaurantbesuch im obersten Stockwerk, bietet sich hier doch ein fantastischer Blick in die Stadt.

Besuch in Bordeaux

Besuch in Bordeaux

Der Miroir d'Eau in Bordeaux

Die regelmäßige Metamorphose von 2 cm Wasser auf einer gigantischen Granitplatte verwandelt diesen magischen Ort in eine permanente Bühne für Kinder zum Spielen, für Verliebte zum Tagträumen, für erfrischende Spaziergänge bei heißem Wetter mit den Füßen im Wasser. Leider ging bei unserem Besuch ein starker Wind, der die Spiegelungen zerstörte. Aber Spaß machte der Besuch des Spiegels trotzdem!

Es ist der meistfotografierte Ort in Bordeaux, gelegen zwischen der Garonne und der Fassade aus dem 18. Jahrhundert, der Miroir d’Eau, ist heute Teil des zeitgenössischen Weltkulturerbes.

der Miroir d’Eau

Besuch in Bordeaux

Straßencafé in Bordeaux
Ein Straßencafé in der schönen Stadt

im Operncafé neben dem Grand Théâtre.
Besuch im Operncafé neben dem  „Grand Théâtre“. Das Theater selbst wurde bereits im Jahr 1780 eröffnet.

Besuch in Bordeaux
Ein Schokoladen-Laden vom allerfeinsten ;-) – Der Besuch in Bordeaux hat sich gelohnt

www.bordeaux-tourismus.de

 

Zum Thema Frankreich vielleicht für Sie auch interessant:

Guédelon – Die mittelalterliche Burg-Baustelle in Frankreich
Quiche Lorraine – Lothringer Speckkuchen
Apfelkuchen mit Rahmguss auf Elsässer Art – Köstlich gebacken
Apfelkuchen Normandie – Mit Calvadosäpfeln und Crème Fraîche
Tarte Tatin. – Französischer Klassiker als Blitzrezept mit Blätterteig
Geschlagener Kuchen aus der Picardie – Le Gâteau Battu picard
Boeuf Bourguignon Rezept – Rindfleisch nach Burgunder Art
Coq au vin – Hähnchen in Rotwein
Die Provence und der Siegeszug des Roséweins
Die Auster als Grundnahrungsmittel
Wissenswertes rund um die Auster
Urlaubsfotos und Einkauf in Maussane-les-Alpilles
Das Palais Idéal du Ferdinand Cheval in Hauterives
Prämierter Cidre aus der Bretagne – Cidre Kerné
Ein Besuch in Cognac
Alles Käse. Besuch in Roquefort-sur-Soulzon
Schön einkaufen in Saint-Cyprien (Dordogne)

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Eventuell dazu passende Beiträge

Blogevent – EuropaKochen 2016

Blogevent – EuropaKochen 2016

Um an der Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich teilnehmen zu können, die am 10. Juni beginnt, mussten sich die jeweiligen Mannschaften zuerst qualifizieren. Darum geht es auch hier. Alle KochbloggerInnen, die an diesem neuen, spannenden Blog-Event teilnehmen möchten, der sich um Gerichte aus den 24 Teilnehmerländern dreht, müssen sich jetzt und hier möglichst schnell dazu anmelden.

Coq au vin – Hähnchen in Rotwein – EM2012

Coq au vin – Hähnchen in Rotwein – EM2012

Wenn in einer Quizshow das kleine Asterix-Latinum abgefragt wird, zum Beispiel das Lieblingszitat von Cäsar „Ich kam, sah und siegte“, oder andere Sprüche wie: „Die Würfel sind gefallen“, dann können all jene mit Wissen glänzen, die Ihren Asterix vor Jahrzehnten auch wirklich gelesen, und nicht nur die ziemlich doofen Verfilmungen im Kino oder TV konsumiert haben.



3 Kommentare zu “Ein Besuch in Bordeaux lohnt sich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.