Einfacher Marillenkuchen vom Blech – Einfacher Aprikosenkuchen

Einfacher Marillenkuchen vom Blech

Um einen Marillenkuchen vom Blech zu Backen, benötigt man vor allem sehr gute Aprikosen, respektive Marillen. Es ist nur ein anderer Name für die selbe Frucht. Meine lange Lebenserfahrung hat mich allerdings gelehrt, dass es in Deutschland praktisch keine Aprikosen (im bezahlbaren Bereich!) zu kaufen gibt, die das Prädikat „sehr gut“ verdienen würden.

Als geübte Frankreichurlauber wissen wir aber: wunderbare Aprikosen gibt es in Frankreich. Dort wird die eigene Ernte aber auch verkauft und aufgegessen. Natürlich gibt es hin und wieder trotzdem ein paar französische Aprikosen bei uns, aber die besten heimischen Produkte verschnabulieren die Franzosen selber.

Weltweit führend in der Ernte von Aprikosen ist übrigens die Türkei mit ca. 985.000 Tonnen (2017). Danach folgt Usbekistan mit rund 532.565 Tonnen. Allerdings habe ich Aprikosen aus diesen beiden Ländern noch nie bei uns gesehen. Nur als getrocknete Früchte. Oder diese kleinen „Zuckeraprikosen“, die wenig mit einer guten Aprikose gemein haben.

Unter den führenden zehn Exportnationen, was Marillen oder Aprikosen angeht, befinden sich übrigens auch Algerien, der Iran und Afghanistan.

Saison haben Aprikosen etwa von Mai bis Mitte September. Im Mai und Juni werden sie bei uns zumeist aus Italien, Marokko und Spanien eingeführt. Hauptsaison ist im Juli und August.

Frische Aprikosen, frische Marillen, gehäutet

Einfacher Marillenkuchen vom Blech – Aprikosenkuchen

Zu allen Zeiten gibt es ein Transportproblem mit den empfindlichen Früchten, weshalb sie meist im relativ unreifen Zustand geerntet und transportiert werden. Die Nachreifung nach dem Kauf funktioniert aber nicht so gut wie mit anderen Früchten, zum Beispiel bei Bananen oder Mangos.

Auch wenn unser geplanter Marillenkuchen vom Blech ein recht einfaches Gebäck ist, Dreh- und Angelpunkt bleiben die Marillen oder Aprikosen selbst.

Glücklich kann sich also schätzen wer im Sommer nacht Österreich reist und dort feinen Marillenkuchen vom Blech vorgesetzt bekommt. Die Österreicher verfügen nämlich ebenfalls über großartige Marillen, die aber gleich in der Alpenrepublik verspeist, und nicht exportiert werden.

Einfacher Marillenkuchen vom Blech - Aprikosenkuchen

Was gibt es schöneres, als an ein paar Tage an einem österreicheschen See zu verbringen und sich von ein Stück Marillenkuchen vom Blech oder noch besser, gleich ein paar Marillenknödel zu gönnen.

Das folgende Aprikosenkuchenrezept habe ich von Kuchenbäckerin Anita aus dem „Hotel Silvia“ am Klopeiner See mitgebracht. Vielen Dank dafür.

Einfacher Marillenkuchen vom Blech

Einfacher Marillenkuchen vom Blech – Einfacher Aprikosenkuchen

Dieser saftige Marillenkuchen vom Blech gelingt immer. Es ist ein einfaches und köstliches Rezept, das schnell zubereitet ist. Sehr wichtig sind gute Aprikosen oder Marillen!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 30 Min.
Gericht Blechkuchen-Rezept
Land & Region Europäisch
Portionen 1
Kalorien 364 kcal

Equipment

  • Ofenblech

Zutaten
  

  • 1 kg reife Marillen / Aprikosen
  • 6 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eidotter
  • 250 g Puderzucker / Staubzucker
  • 125 ml Milch lauwarm
  • 125 ml neutrales Öl
  • 300 g Mehl
  • 100 g Maisstärke (Maizena)
  • ½ Tütchen Backpulver
  • 1 TL Abrieb einer Biozitrone
  • Puderzucker zum bestäuben

Anleitungen
 

  • Zuerst die Haut der Marillen mit einem scharfen Messer einritzen, für 30-60 Sekunden in kochendes Wasser einlegen, dann in eiskaltem Wasser abschrecken.
  • Die Schalen lassen sich nun leicht entfernen, die Früchte halbieren und entkernen
  • Das Backrohr auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit einem Bogen Backpapier auslegen.
  • Die Eier trennen. Das Eiklar zu einem festen Schnee schlagen, dabei die 100 g Zucker einrieseln lassen und mit etwas Salz würzen.
  • Die Eidotter in einer weiteren Schüssel gut verrühren, Puderzucker zufügen und sehr cremig schlagen.
  • Die warme Milch mit dem Öl langsam durchrühren
  • Das Mehl mit der Maisstärke und dem Backpulver vermischen
  • Die mit dem Öl vermischte Milch in das Mehl einarbeiten
  • Nun abwechselnd und Portionsweise den steifen Eischnee und die geschlagene Dottercreme unterheben.
  • Die Zitronenschale abreiben und den Teig damit würzen.
  • Den Teig auf dem Backblech möglichst glatt streichen
  • Die Marillenhälften auf dem Teig verteilen, jeweils etwas in den Teig eindrücken. Sie werden beim Backen von dem aufgehenden Teig langsam eingeschlossen.
  • Im Ofen etwa 30 Minuten bei 170°C Ober- und Unterhitze backen.
  • Nach dem abkühlen mit Puderzucker bestäuben

Nutrition

Calories: 364kcalCarbohydrates: 150gSugar: 350g
Keyword Aprikosen, Aprikosenkuchen, Blechkuchen, Marillen, Marillenkuchen
Rezept probiert?Lassen Sie uns wissen wie es war!

Dieser weiche Rührteig für unseren Aprikosenkuchen eignet sich auch für Früchte wie Pfirsiche, Kirschen und Zwetschgen.

Aprikosenkuchen jetzt bei Pinterest merken

|

Einfacher Marillenkuchen vom Blech

Aprikosenkuchen. - Einfacher Marillenkuchen vom Blech
So schön ist es am Klopeiner See


Was ebenfalls in die Jahreszeit passt:

Aprikosenkuchen mit Mandeln und Marzipan
Aprikosen am Spieß mit gebackenen Salbeiblättern an Himbeersoße
Tarte aux abricots – Aprikosentarte
Kirschkuchen auf hausgemachtem Obstkuchenboden
Kirschkuchen mit Streuseln
Feine Kirsch-Torte mit Quarkmousse
Erdbeer-Tiramisu – Sowas von lecker!
Johannisbeerkuchen, mit feiner Buttercreme
Pfirsichtarte mit Schokostreuseln
Erdbeerbombe mit Limetten-Joghurt-Creme
Erdbeerkuchen auf Knusperboden à la Mama
Erdbeertarte auf Mandelkruste mit Schokoschicht


A N Z E I G E
A N Z E I G E

Die aktuelle Belletristik-Bestsellerliste bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 4.12.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Eventuell dazu passende Beiträge

Nürnberger Gewürz-Gugelhupf

Nürnberger Gewürz-Gugelhupf

Hier wird über Blog-Geburtstage geredet, von denen alleine im Kalendarium 2015 gefühlte 712 auftauchten, also im Schnitt an jedem Tag des Jahres deren Zwei. Das Internet ist wirklich ein Hort der wilden Feste und Orgien! – Aber machen Sie sich keine Sorgen. In Wahrheit geht es um einen Nürnberger Gewürzkuchen im Gugelhupf.

Geschlagener Kuchen aus der Picardie – Le Gâteau Battu picard

Geschlagener Kuchen aus der Picardie – Le Gâteau Battu picard

Die Menge der Zutaten für diesen Gâteau Battu lassen uns erschrocken die Augen aufreißen, weshalb sie erst weiter unten im Rezept stehen. Vorläufig belassen wir es bei der Nennung der Hauptzutaten: Mehl, Hefe, Butter, Eier, Zucker. Auf den Namen kommt erst, wer die Zubereitung durchliest.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating