Rote Bete Salat mit karamellisierten Äpfeln

Rote Bete Salat mit karamellisierten Äpfeln

An den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten Roter Bete erfreue ich mich immer wieder. Dabei kannte ich Rote Bete den Großteil meines Lebens nur als Salat, der in Scheiben aus dem Glas kam und auch direkt so serviert wurde. Na gut, manchmal waren es auch kleine Kugeln. Warum die Rote Bete in unserer Familie lange Zeit nicht selbst zubereitet wurde, hängt mit meinem (inzwischen verstorbenen) Schwiegervater zusammen.

Dieser verbrachte sein ganzes, langes Berufsleben bei einer mittelständischen Nürnberger Firma, die sich schon sehr früh darau spezialisiert hatte, Apparate zur Obst- und Gemüseverarbeitung herzustellen.

Montiert wurden von Schwiegerpapa bei (fast) allen bekannten Konservenfabriken Deutschlands, gewaltige Edelstahl-Trommeln und -Bottiche. In diese warf man (theoretisch) vorne rohe Rote Bete Knollen ein und hinten kam fertig geschält, gekocht, geschnitten, gewürzt, homogenisiert und somit haltbar gemacht, Rote Bete Salat im Glas heraus.

So funktioniert Konservenherstellung zwar nur für Dummies, aber der kluge Leser wird wissen was gemeint ist.

Etwas ausführlicher habe ich die ganze Schwiegervater-Geschichte schon einmal in diesem Beitrag beschrieben. Sein Berufsleben spülte jedenfalls viele Jahre lang Konserven in unseren Haushalt, wozu auch Rote Bete Salat gehörte.

Rote Bete Salat mit karamellisierten Äpfeln

Diese Zeiten sind längst vorbei, weshalb es in diesem Blog inzwischen ein große Anzahl an Rezepten gibt, die sich mit Rote Beten befassen.

Von der kleinen Vorspeise über die Suppe bis zum fantastischen Dessert mit Rote-Bete-Mousse gibt es hier wirklich vieles zu entdecken.

Die folgende Kombination aus Rote Bete mit karamellisierten Äpfeln wurde von mir übrigens schon im Jahr 2003 aus der Zeitschrift Essen + Trinken ausgeschnitten und schon fast allen Freunden und Familienmitgliedern als Vorspeise gereicht. Viele Änderungen habe ich im Verlauf der Zeit nicht vorgenommen. Wenn Sie das alte Heft noch zuhause herumliegen haben, können sie das Rezept auch dort entnehmen 😉

Rote Bete Knolle. Eine echte Schönheit

Die Zutaten für Rote Bete Salat mit karamellisierten Äpfeln

Für 4 Personen:
* 3 knollen Rote Bete (à ca. 150 g)
* Salz
* 1 Nelke
* 1 Lorbeerblatt
Für die Viaigrette:
* 50 g Schalotten
* 50 g frischer Meerrettich
* 4 EL Weißweinessig
* 5 EL Traubenkernöl
* 2 EL Sesamöl
* 1 Msp. scharfer Senf
* ½ Bund Schnittlauch

* 2 große Äpfel
* 4 El brauner Zucker

Die Zubereitung:

Die Rote Bete gut säubern und in leicht kochendem Salzwasser mit Lorbeer und Nelke für etwa eine Stunde zugedeckt garen. Danach die Knollen aus dem Wasser nehmen und abkühlen lassen.
Rote Bete schälen und in 3-4 mm dicke Streifen schneiden.

Für die Vinaigrette den Schnittlauch in sehr feine Röllchen schneiden. Auch die Schalotten sehr fein würfeln. Etwa 50 ml kaltes Wasser mit Essig, Traubenkern- und Sesamöl verrühren. Den Senf einmixen, anschließend den Schnittlauch, die Schalotten und 3/4 des geschälten, fisch geriebenen Meerrettichs dazugeben. Mit Salz abschmecken.

Den braunen Zucker auf einen Teller schütten. Die Äpfel schälen, das Gehäuse jeweils ausstechen. Jeden Apfel in 5-6 Scheiben schneiden. Ein Ofenblech mit einem Bogen Backpapier präparieren und im Ofen die Grillfunktion einschalten.

Die Apfelscheiben mit einer Seite in den Zucker drücken, mit der Zuckerseite nach oben auf das Blech legen, auf der 2. Schiene von oben in 3-5 Minuten goldgelb karamellisieren. Abkühlen lassen.

Die Rote Bete Scheiben mit den karamellisierten Apfelscheiben schichtweise auf flachen Tellern anrichten. Mit einigen Esslöffeln der Vinaigrette beträufeln. Mit dem restlichen Meerrettich und Schnittlauch bestreuen.

Dazu passt frisches Baguette.

3 Antworten : “Rote Bete Salat mit karamellisierten Äpfeln”

  1. gutemine sagt:

    Wir hatten den Salat gerade als Beilage zu deinem Fisch mit Lauchgemüse. War das leckerschmecker. Auch die Kombi super. So macht Fasten Spaß! 😉

  2. Monika sagt:

    Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.