Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen

Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen. Das Tagesgericht - Was koche ich heute

Obwohl in dem hier schon mehrfach empfohlenen Kochbuch “LEON – Natürlich Fast Food“, in erster Linie Rezepte stehen, deren Zubereitung nicht länger als 20 Minuten dauern, gibt es von dieser Regel ein paar Ausnahmen.

Es gibt natürlich auch Rezepte, die eine längere Garzeit brauchen. So zum Beispiel ein ganzes Hähnchen wie dieses. Hierbei handelt es sich übrigens um eine echtes Angeber-Rezept. Denn 100 Knoblauchzehen – das klingt nach ganz schwerem Atem. Ist aber in Wirklichkeit alles gar nicht so schlimm. Denn die Knoblauzehen werden nicht geschält, was ihre Wirkung zähmt, und es müssen wirklich keine 100 Stück sein. 75 oder 80 Zehen genügen durchaus.

Das Hähnchen bekommt beim Garen sowohl von innen wie von außen einen Aromaschub und der Essig mit dem Knoblauch bringt uns schwere Süße auf den Teller. Es ist schlicht und einfach köstlich!

Zutaten und Rezept Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen:

* 1 frisches Maishähnchen (1-1,5 kg), * 500 g Knoblauch (entspricht etwa 6-7 Knollen), * 200 ml Aceto Balsamico, * ½ Bund Thymian, * Olivenöl, * etwas weiche Butter, * Salz + Pfeffer, * 4-5 EL Wasser

Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Hähnchen abspülen und gründlich trockentupfen. Die Knoblauchknollen auseinanderbrechen und in einzelne Zehen teilen, die aber nicht geschält werden. Entfernt werden nur alle losen Teile und die papierartige Außenhaut der Knollen. Etwa 20 der Knoblauchzehen zusammen mit dem Thymian in das Hähnchen stopfen. Anschließend das Hähnchen mit etwas Öl einreiben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Die restlichen Knoblauchzehen in einen Bräter mit Deckel geben, der von der Fläche her, nicht größer sein sollte als der Flattermann selbst. Die restlichen Knoblauchzehen in dem Bräter verteilen, den Balsamico-Essig und etwas Wasser angießen, das Huhn darauf platzieren und den Deckel des Bräters verschließen.

Für circa eine Stunde im Bräter mit Deckel garen. Dann den Deckel entfernen und das Hähnchen für eine weitere halbe Stunde garen, so dass es Farbe bekommt. Dabei hin und wieder mit etwas weicher Butter bepinseln. Die effektive Garzeit richtet sich natürlich nach dem Gewicht des Geflügels. Darauf achten, dass es schön saftig bleibt!

Das Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen mit frischem Baguette und der Balsamicosoße (wer mag mit Knoblauchzehen) servieren.

Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen - Was koche ich heute
Das Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen bekommt ein paar Zweige Thymian verpasst. Draußen war Winter. Als diese Bild entstand.

Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen - Was koche ich heute
Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen

Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen. Das Tagesgericht - Was koche ich heute
Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen

Print Friendly

7 Antworten : “Maishähnchen mit 100 Knoblauchzehen”

  1. Anette Nußbaum sagt:

    Super leckeres Rezept. Hatte allerdings nur 100 ml Aceto Balsamico und habe die restlichen 100 ml mit Zitronenessig ersetzt der genauso süß war wie der Aceto. Als Butter habe ich Pfefferbutter genommen, da normale nicht vorhanden war. Mein Mann war so begeistert, dass er die Knoblauchzehen aus der Schale drückte und etliche davon verzehrte. Das Hähnchen war allerdings kein normales aus dem Handel, sondern eines von unseren selbst aufgezogenen sogenannten Nackthalshähnchen. Da ich 2 Tage später einen Zahnarzttermin hatte, habe ich nur das Hähnchenfleisch mit etwas Soße gegessen. Bei so einem Rezept, was wir auf jeden Fall wiederholen werden sollten aber unbedingt beide die gleiche Menge Knoblauch zu sich nehmen. Der Knoblauchgestank von meinem Mann hielt 2 Tage an.
    Nun ist der Gestank vergangen und wir freuen uns auf ein neues aromatisches Hähnchen.

    • Freut mich wenn es geschmeckt hat.
      Was den Knoblauchdampf angeht: Jetzt ist eine schlechte Jahreszeit dafür, denn der alte Knoblauch treibt derzeit häufig schon grüne Spitzen aus, die, mitgegessen, wesentlich hartnäckiger den typischen Knoblauchgeruch absondern als ganz frischer Knoblauch.

      Natürlich ist ein Zahnarzttermin in Sichtweite keine gute Grundlage für den sorgenfreien Genuss des Konblauchhähnchens.
      Mit leckerem Gruß, Peter

  2. Dieses klassische französische Gericht ist eines meiner Lieblingsrezepte mit Huhn. Wenn die Zutaten stimmen, bester rosa Knoblauch (wie ich zu erkenne glaube), etc. dann schmeckt das wunderbar..

  3. thomas schäfer sagt:

    keine angst vor knobi ! im gegarten zustand ist das gemüse ein wahrer genuss…natürlich mit baguette. das huhn sieht wunderbar aus ! danke für die erinnerung, hab den knoblauchvogel schon lange nicht mehr zubereitet – steht aber nun auf meinem plan für´s nächste wochenende

  4. Sybille sagt:

    Mit Knofi stehe ich eher auf Kriegsfuß…ich glaube dir jetzt einfach mal, dass das Hühnchen nicht vom Knoblauch erschlagen wurde.
    Mein Sohn schaut mir gerade über die Schulter…er will jetzt so ein Huhn!
    :)

  5. WildeHenne sagt:

    100 Knofizehen – wunderbar. Und ich finde, gegarten Knoblauch riecht man nach dem Essen nicht. Nur rohen.

  6. Mike sagt:

    Gerade die Knoblauchzehen, die man aus der Schale drücken kann und auf Baguette streichen, sind für mich das Beste an solchen Rezepten. Ich verzichte dann gerne auf die Sauce. Bei mir bekommt das Hähnchen eine rundum eingestochene Biozitrone in den Hintern, und in die Pfanne kommen Olivenöl, Kartoffelspalten und reichlich ungeschälte Knoblauchzehen. Herrlich!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 3 = fünf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>