Bayerischkraut oder klassisches Bayrisch Kraut

Bayerischkraut

Auch wenn Bayerischkraut oder klassisches Bayrisch Kraut vermuten lässt, dass diese Gemüsebeilage im Freistaat Bayern erfunden wurde, so ist das Gericht auch im Rest Deutschlands recht beliebt. Für mich ist es eine willkommene Alternative zum Sauerkraut. Das ja auch gerne zum Schweinebraten oder zum Schweinshaxn serviert wird.

Für die Zubereitung benötigt man lediglich einen Kopf Weißkohl, etwas durchwachsenen Bauchspeck und neben einigen Gewürzen eine Zwiebel, Weißwein, Gemüsebrühe und wegen der besseren Verträglichkeit des Krauts, unbedingt gemahlenen Kümmel.

Bayerischkraut
Ob das wohl alles zu Bayerischkraut oder Bayrisch Kraut verarbeitet wird?

Eine Menge Kohl wir alljährlich im fränkischen Krautostheim geerntet. Sogar so viel, dass die Bürger der Ortschaft extra ein Krautfest feiern. Einen kleinen Bericht mit vielen Fotos zum Krautfest in Krautostheim habe ich schon vor etlichen Jahren geschrieben. Er ist immer noch abrufbar.

Was ich die Krautostheimer gar nicht gefragt habe ist, wieviel die Bürger von ihrer Weißkohlernte alljährlich selber verzehren, oder ob es spezielle Rezepte in Krautostheim gibt.

Bayerischkraut

Bayerischkraut oder klassisches Bayrisch Kraut

Bayerischkraut ist eine deftige Beilage, die wie Sauerkraut, einen perfekten Begleiter Klößen oder Kassler darstellt. Das Gemüse lässt sich gut vorbereiten und auch wieder erwärmen
No ratings yet
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Garzeit 15 Min.
Gericht Gemüse
Land & Region deutsch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Kopf Weißkraut (ca. 700 g)
  • 1 TL Puderzucker
  • 100 g gut durchwachsener Speck (in Würfel geschnitten)
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL neutrales Öl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 TL Kümmel (gemahlen)

Anleitungen
 

  • Vom Weißkraut die äußeren beiden Blätter entfernen und wegwerfen
  • Nun den Weißkohl in Viertel teilen, jeweils den Strunk abschneiden und die Vlätter in 2-3 Zentimeter große Stücke schneiden
  • Die Zwiebel schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Puderzucker in einen breiten Topf geben und bei mittlerer Hitze vorsichtig karamellisieren lassen.
  • Die Zwiebelwürfel und das Weißkraut zum Karamell geben und kurz darin anschwitzen.
  • Den Weißwein angießen, auf die Hälfte reduzieren lassen und mit der Brühe aufgießen.
  • Den Weißkohl bei milder Hitze in 10 bis 15 Minuten weich dünsten.
  • Mit dem gemahlenen Kümmel, etwas Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Speck würfeln und in etwas Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten.
  • Desn ausgelassenen Speck auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen und unter das fertige Kraut mischen. Fertig!
Keyword Kohl, Kraut, Weißkohl, Weißkraut
Rezept probiert?Lassen Sie uns wissen wie es war!

Bayerischkraut
Natürlich kann man von der oben beschriebenen Rezeptur für das Bayerischkraut abweichen, und den Speck zusammen mit den Zwiebeln anbraten.

Speckwürfel zum Bayrisch Kraut
Die Speckwürfel für unser Bayerischkraut oder Bayrisch Kraut. Die Schreibweise ist nicht so wichtig. Die Hauptsache ist, Sie haben das wunderbare Rezept gefunden!

Bayerischkraut ist eine deftige Beilage, die wie Sauerkraut, einen perfekten Begleiter Klößen oder Kassler darstellt. Das Gemüse lässt sich gut vorbereiten und auch wieder erwärmen

Und bitte nicht vergessen: Bayerischkraut ist nicht alles!

Weitere Rezepte für Weißkohl:
Das Rezept für fränkische Krautwickel – Graudwiggerler – Graudwiggala – Kohlrouladen gibt es hier

Noch mehr zum Thema Weißkraut:

Herzhafter fränkischer Gugelhupf
Krautstrudel mit Sauerrahm-Kräutersoße
Krautfleckerl mit Schafskäse
Herzhafte Dampfnudeln auf Paprika-Rahmkraut
Schlössle, Deckelchen, Kachelfleisch, Schnippelfleisch, Fledermaus vom Grill

Noch ein paar fränkische Rezepte

Wie man ein Fränkisches Schäufele zubereitet können Sie hier nachlesen
Der Nürnberger Bratwurst-Drachen – Drachenfüßler
Nicht nur an Weihnachten: Rezept für gekochte Kartoffelklöße
Peterlestäschle mit Sabayon – Mit Petersilie gefüllte Teigtaschen
Fränkischer Sauerbraten mit Preiselbeeren und Birne
Fränkischer Schweinebraten in Dunkelbiersoße mit glasierten Karotten
Kartoffelpuffer mit Schinken und Kräutern
Stauden-Selleriecremesuppe
Linseneintopf mit Mehlklößen – Wintermahlzeit
Mehlklöße, Mehlspatzen, Mehlknödel
Fränkisches Rezept für Lauchcremesuppe

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Eventuell dazu passende Beiträge

Kachelfleisch, Schlössle, Deckelchen, Schnippelfleisch, Fledermaus vom Grill

Kachelfleisch, Schlössle, Deckelchen, Schnippelfleisch, Fledermaus vom Grill

Obwohl der Trend zum Barbecue auch in Deutschland nirgends zu übersehen ist, geht es hier um ein Stück Schweinefleisch. Je nach Region in der Sie einkaufen, wird das Stück Fleisch im Mittelpunkt entweder Schlössle, Deckelchen, Kachelfleisch, Schnippelfleisch, Pusztafleisch oder auch Fledermaus genannt. Ein echter Geheimtipp!

Exotische Krautfleckerl mit Schafskäse

Exotische Krautfleckerl mit Schafskäse

Schon der Name des folgenden Gerichts, Krautfleckerl mit Schafskäse, bringt jede traditionsbewusste, österreichische Köchin an die Decke! – Denn Fleckerl oder auch Fleckerln sind eine bekannte österreichische Nudelspezialität und ein wirklich traditionsreiches Gericht. Das hier vorgestellte Rezept weicht stark vom Originalrezept ab



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating