Schoko-Terrine – Marquise au Chocolat | Auf dem Weg zum Glück

Schoko-Terrine - Schokoladen-Orangen-Marquise | Geeiste Schaumspeise

Das Rezept für die folgende Schoko-Terrine, in Frankreich auch Marquise au Chocolat genannt, habe ich in einem französischen Kochbuch gefunden. Dieses befand sich, in einem unglaublich malerisch gelegenen Ferienhaus in der Provence, in einem Stapel weiterer Bücher.

Die Reise liegt nun schon wieder ein paar Jahre zurück, aber ich habe mir damals ein Foto der Rezeptur gemacht. Was mir lange keine Ruhe gelassen hat, war die Frage, was denn die Bezeichnung „Marquise“ im Rezeptnamen zu suchen hat.

Zufriedenstellende Erklärungen konnte ich dafür bisher nicht finden. Eine gründliche Recherche im Internet, brachte eine Marquise de Sévigné ans Licht, die angeblich die Schokolade liebte. – Aber tun wir das nicht alle?

Die Frau starb übrigens im April 1696 auf Schloss Grignan, in der Provence. Was sicher kein schlechter Platz war, um das Zeitliche zu segnen.

Von der Schoko-Terrine zum Mousse au Chocolat

Der Weg von der Schoko-Terrine zum allseits bekannten Mousse au Chocolat ist jedenfalls nicht weit, allerdings wird die moderne Schoko-Terrine nach Herstellung geeist, was zu Lebzeiten der Marquise sicher nicht einfach war.

Immerhin wirkt die Verbindung nach Frankreich glaubhaft, schließlich handelt es sich bei einem Mousse au chocolat um eine Kreation aus der französischen Hochküche, der «haute cuisine». Falls Sie es im Bücherschrank haben: ein erstes Rezept für eine Mousse au chocolat sei im vierbändigen Kochbuch Titel «Les soupers de la Cour» aus dem Jahre 1755 zu finden! Sagt man.

Schoko-Terrine - Schokoladen-Orangen-Marquise | Geeiste Schaumspeise

Schokoladen-Orangen-Marquise | Geeiste Schaumspeise

Schoko-Terrine – Marquise au Chocolat

Die Marquise au chocolat ist eine geeiste Mousse au chocolat. Verwendet man die richtigen Zutaten, wird man sich über den Geschmack nicht beschweren können. Über die Anzahl der Kalorien denken wir ohnehin nur sehr selten nach.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Kühlzeit 12 Stdn.
Gericht Dessert
Land & Region Französisch
Portionen 8

Zutaten
  

  • 250 g Zartbitterschokolade 70% Kakaogehalt
  • 250 g Butter
  • 3 frische Eier (Eigelb + Eiweiß)
  • weitere 6 frische Eigelb
  • 120 g Zucker
  • 300 g Sahne (sehr kalt!)
  • 2 EL Kakaopulver (nicht Kaba!)

Optional:

  • 1 Spritzer Grand Marnier
  • 1 EL abgeriebene Schale einer Bio-Orange

Für die Deko der Schoko-Terrine:

  • 2 EL Kakaopulver
  • Himbeeren / eingelegte Kirschen oder Erdbeeren

Anleitungen
 

So wird die Schoko-Terrine gemacht

  • Mindestens 12 Stunden vor dem Servieren die Schokolade in Stücke zerbrechen und die Butter in Würfel schneiden.
  • Beides zusammen in einer Metallschüssel im Wasserbad (bei maximal 38 Grad) schmelzen .
  • Gut durchrühren und etwas abkühlen lassen.
  • Zucker mit den ganzen Eiern und den zusätzlichen Eigelb mit einem Handrührgerät verquirlen, bis die Mischung schaumig und der Zucker vollkommen aufgelöst ist.
  • Zwei Esslöffel des Kakaos unter Rühren zugeben.
  • Nun mit einem Spatel die abgekühlte Schokoladen-Buttermischung einarbeiten
  • Die kalte Sahne steif schlagen.
  • Die geschlagene Sahne in die vorherige Mischung einarbeiten und die Masse mit einem Spatel von unten nach oben anheben. (Nicht mit dem Rührgerät arbeiten!)
  • Eine Kuchenform (evtl. Rehrückenform, 24 bis 26 cm lang) mit Klarsichtfolie auslegen und etwas überhängen lassen.
  • Zur Abdeckung einen weiteren Bogen Klarsichtfolie über die Form spannen.
  • Die fertig gemischte Zubereitung einfüllen, mindestens 10 Stunden in den Kühlschrank stellen, dann weitere 2 Stunden in die Gefriertruhe
  • Die fertige Schoko-Terrine vor dem Servieren aus der Form stürzen, die Klarsichtfolie entfernen.
  • Mit dem restlichen gesiebten Kakao (in einem kleinen Sieb) bestäuben und in Portions-Scheiben schneiden.
  • Mit eingelegten Kirschen, einem Himbeerspiegel oder Erdbeeren servieren
Keyword Klassiker der Küche, Mousse au chocolat, Schoko-Terrine, Schokoladenmousse, Schokomousse
Rezept probiert?Lassen Sie uns wissen wie es war!

Schoko-Terrine - Schokoladen-Orangen-Marquise | Geeiste Schaumspeise
Die fertig geeiste Schoko-Terrine lässt sich leichter portionieren. Dazu die Schokoladen-Marquise aus der Form stürzen und die Frischhaltefolie vorsichtig entfernen. Dann in Scheiben schneiden.

Schokoladen-Orangen-Marquise | Geeiste Schaumspeise

Unser wunderbares Ferienhaus in der Provence

Das Ferienhaus in der Provence und die Schoko-Terrine - Schoko Orangen Marquise
Fundort des Rezeptes für unsere Schoko-Terrine. – Schokoladen-Marquise

Ferienhaus in der Provence - Schoko Orangen Marquise

Neben der Schoko-Terrine, gibt es hier weitere Rezepte mit Mousse au Chocolat

Mousse au Chocolat à la Bocuse
Nougat-Mousse auf grüner Insel
Schokoladenmousse ohne Sahne, dafür mit Olivenöl
Schokoladenmousse mit würzigen Mandarinen oder Orangen
Schokoladen-Knusperschnitten mit Schokomousse
Spekulatius-Mousse am Orangensee
Mousse geht aber auch ohne Schokolade:
Mousse von der schwarzen Johannisbeere – Cassismousse
Feines Erdebeermousse Rezept als Küchen Katastrophe
Köstliche Buttermilchmousse mit Limette und Himbeerschaum
Blutorangen-Mousse mit Blutorangen-Salat an Orangen-Mandel-Gebäck
Portweinfeigen mit Grenadine-Mousse
Feine Erdbeer-Buttermilch-Mousse
Birnenmousse mit Limette und Zimtcrackern
Im Wasserbad gebackene Quarkmousse mit Grapefruitsalat

Außerdem: Tolle Winter- oder Weihnachts-Desserts

Marzipanmousse im Schokotropfen – oder mit Knusperboden
Spekulatius-Tiramisu mit würzigem Kirschkompott
Weihnachtliche Spekulatius-Orangentörtchen
Schoko-Spekulatiuskugeln – Weihnachtliche Köstlichkeit
Lebkuchensoufflé auf Schokoladensauce
Warmes Schokotörtchen, weißer Portweinschaum und würziges Sauerkirsch-Kompott
Kartäuserklöße mit Rotweinschaum

A N Z E I G E
A N Z E I G E

Eventuell dazu passende Beiträge

Spekulatius-Mousse am Orangensee

Spekulatius-Mousse am Orangensee

Es gibt Butterspekulatius, Gewürzspekulatius und Mandelspekulatius. Wenn man sich die Mühe macht, herausfinden zu wollen, woher der Begriff Spekulatius eigentlich kommt, dann stößt man schnell auf allerlei Mutmaßungen mit vielen „hätte, könnte, vermutlich“ in den Sätzen, weswegen ich das Thema gar nicht weiter vertiefen will. Fest steht allerdings, dass Spekulatius-Mousse ein köstliches Dessert ist.

Schokoladen-Knusperschnitten mit Schokomousse

Schokoladen-Knusperschnitten mit Schokomousse

Fest steht: Schokoladen-Knusperschnitten mit Mousse au chocolat sind ein tolles Dessert. Wobei ich mich manch­mal ein bisschen darüber wundere, was die Leute alles so zusammen­panschen um eine einfache Schoko­mousse herzustellen. Es gibt 1000 Rezepte und Vari­anten, die aber unter dem Strich den jeweiligen Auf­wand gar nicht wert sind.



2 Kommentare zu “Schoko-Terrine – Marquise au Chocolat | Auf dem Weg zum Glück”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating