EuropaKochen 2016 – Die Gewinner – Blogevent

EuropaKochen 2016 – Die Gewinner &...

Am Tag des Endpiels ging auch unser gemeinsamer Blogevent ‪#‎EuropaKochen‬ zu Ende, der beeindruckende Zahlen vorweisen kann. Eingereicht wurden 63 Beiträge von 42 Bloggern und BloggerInnen, dazu noch zwei Gastbeiträge, weitere acht Artikel mit Rezepten habe ich selber geschrieben.

EuropaKochen 2016 – Die Zusammenfassung – Blogevent

EuropaKochen 2016 – Die Zusammenfa...

Das ultimative Blogevent zur Fußball-EM 2016 mit Gerichten aus 24 Ländern Europas läuft bis zum Tag des Endspiels, also bis zum 10. Juli 2016. Für jedes Teilnehmerland an dem Fußballspektakel wurden kürzlich Blogger und Bloggerinnen gesucht, die jeweils für ein oder zwei Staaten landestypische Gerichte präsentieren wollen. – Für jede Fußballnation steht jetzt mindestens ein Blog fest, maximal drei Blogs pro Land sind möglich.

Pegida aufessen! – Blogevent #nopegida

Pegida aufessen! – Blogevent #nope...

Sabine aus Hamburg ist bekannt durch ihren Blog „Hamburg kocht“. Sie ist sehr engagiert und gegen zwei Dinge allergisch: Haselnüsse und Nazis. Als FoodbloggerIn fallen ihr Äußerungen von Pegidioten, Rassisten und Nazis zum Essen besonders auf, weshalb sie kürzlich beleuchtet hat, wie es denn so um die Unterwanderung unserer patriotischen Speisen steht. Nun hat sie sich vorgenommen den Hashtag #nopegida bei Twitter ganz nach oben in die Liste Populärer Hashtags zu bringen. Dazu werden alle Blogger (auch Nicht-Food-Blogger) aufgefordert Pegida aufzuessen und tot zukochen.

GenussErbe – geschützte Produkte auf den Tisch

GenussErbe – geschützte Produkte a...

Kürzlich wurde ich durch eine Schar VolontärInnen und Volontäre auf ein sehr interessantes Thema aufmerksam. Da ich zufällig im selben Verlag mit den Damen und Herren arbeite, trifft es sich hervorragend, dass man deren Idee in meinem Blog weiterspinnen kann. Dazu muss nur eine einzige Frage an die LeserInnen und vor allem an die anderen FoodbloggerInnen da draußen gestellt werden:
Wer kennt Produkte aus seiner eigenen Region, die im weitesten Sinn etwas mit Essen und Trinken zu tun haben und in bestimmter Form von der EU geschützt sind?

Zusammenfassung Blogevent: Pasta Regional

Zusammenfassung Blogevent: Pasta Regiona...

Wie schon in meinem Aufruf zum Blogevent „Pasta Regional“ vermutete: Die Nudel in Deutschland ist ein kulinarischer Anfänger. Alle Menschen in meinem Umfeld, die ich gefragt hatte, ob es denn in Ihrer Kindheit schon richtige (reine) Nudelgerichte gab, haben entweder die Frage gar nicht verstanden, oder kannten Pasta nur als Beilage zum Hauptgericht. So wie man eben Kartoffeln oder Reis verwendet.

Kick aus fernen Töpfen – Die Zusammenfassung

Kick aus fernen Töpfen – Die Zusam...

Das ultimative Blogevent zur Fußball-WM 2014 mit Gerichten aus 32 Ländern der Welt läuft bis 22. Juni 2014. Für jedes Teilnehmerland an dem Fußballspektakel wurden kürzlich Blogger und Bloggerinnen gesucht, die jeweils für ein oder zwei Staaten landestypische Gerichte präsentieren wollen. – Für jede Fußballnation steht jetzt mindestens ein Blog fest, maximal drei Blogs pro Land sind möglich. Wer sich selbst an der Kochrunde beteiligen möchte, findet hier alle relevanten Informationen.

Zusammenfassung: Messerwerfer statt Glücksfee!

Zusammenfassung: Messerwerfer statt Glüc...

Auf Messers Schneide – Mit Verlosung

Auf Messers Schneide – Mit Verlosu...

Schön wäre es doch, wenn man nicht extra ein Gericht innerhalb eines bestimmten Zeitraums kochen und verbloggen müsste. Deshalb startet jetzt und hier ein Blog-Event, zu dem man zwar einen Artikel veröffentlichen, aber nichts kochen muss. Das Thema ist einfach nur „auf Messers Schneide“.

Die Zusammenfassung – Satte ZWEI für weniger als FÜNF

Die Zusammenfassung – Satte ZWEI f...

Fünfundvierzig Beiträge wurden zum Blog-Event „Satte ZWEI für weniger als FÜNF“ eingereicht, was mich sehr freut. Mein dritter Blog-Event hatte den Titel “Satte zwei für weniger als fünf” und es ging darum, Rezepte einzureichen, bei denen nach der Mahlzeit zwei satte Personen zurückbleiben. Egal ob Mittag- oder Abendessen, wichtig waren nur die Gesamtkosten, die keinesfalls mehr als 5,00 Euro betragen durften.

Satte ZWEI für weniger als FÜNF

Satte ZWEI für weniger als FÜNF

Die Tatsache, dass es viele Menschen in unserer Gesellschaft gibt, die mit sehr, sehr wenig Geld auskommen müssen, dürfte bekannt sein. Etwa 7,5 Prozent der Bevölkerung in Deutschland beziehen Hartz-IV. Ein alleinstehender Hartz-IV-Empfänger, der volljährig ist, erhält seit dem 01.01.2014 einen Regelsatz von 391 Euro im Monat. Für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke sind davon 138,83 Euro im Monat vorgesehen. Das ist der Punkt über den ich schon im letzten Jahr gestolpert bin

Literarisches: Koteletts und Rhabarbergrütze

Literarisches: Koteletts und Rhabarbergr...

Was Kalle Blomquist sehr gerne mag, ist Rhabarbergrütze. In drei Bänden ließ Astrid Lindgren diese Kinderbuch-Romanfigur(en) den Sommer in Schweden verleben. Das erste Buch erschien bereits 1946, die anderen folgten 1951 und 1953. Etliche Generationen der Menschheit wuchsen mit diesen Büchern auf, die es selbstverständlich auch als Hörspiele und Verfilmungen gibt. Kalle Blomquist gehörte früher praktisch zur Allgemeinbildung.

Die drei von der Waldlichtung

Die drei von der Waldlichtung

Der Titel zu diesem Artikel könnte ebensogut „Der Dreisatz. Mathematik im Kochtopf“ heißen. Das würde aber voraussetzen, dass ich Ahnung von Mathematik hätte. Was nicht der Fall ist. Mir gelingt es gerade noch, der Erklärung zu folgen, die bei Wikipedia über den Dreisatz steht.

Duell der Köpfe. Die Zusammenfassung

Duell der Köpfe. Die Zusammenfassung

Zum Glück leben noch alle Teilnehmer! Der Aufruf zum Duell ging also recht glimpflich aus, es wurde weder geschossen noch gefochten. Nur die Spargelstangen segneten zuhauf das Zeitliche in verschiedenen Pfannen, Töpfen und Mägen. Wie immer, bei einem Blogevent, wird das schönste Foto nicht das beste Rezept hinter sich haben, und umgekehrt wird das beste Rezept vielleicht sogar durch ein ausgesprochen mieses Foto vertreten, denn vor lauter Begeisterung hat man sich recht schnell mit Messer und Gabel darüber hergemacht und vergessen, die Kamera hochzureißen und das traumhafte Gericht ordentlich in Szenen zu setzen. Vielleicht!

Duell der Köpfe – Duell der Töpfe

Duell der Köpfe – Duell der Töpfe...

Was sind wir alle froh! Und wie lange mussten wir darben. Haben im Februar (aus Prinzip!) achtlos den recht preiswerten Spargel aus Peru in der Gemüseabteilung des Feinkostgeschäftes liegen lassen. Anfang März haben wir uns dann darüber gewundert, wer auf dem Viktualienmarkt in München ein Kilo Spargel aus Schrobenhausen für 32 Euro von beheizten Feldern kauft.

Zusammenfassung Blogevent Speiseplan

Zusammenfassung Blogevent Speiseplan