In die Wasnerin mit leichterem Gepäck, dafür zum A & O

[ Werbung weil Einladung. Pressereise. G’sund und Natur Hotel „DIE WASNERIN“ ]

Yoga und Golf - Die Wasnerin - Foto: © Tina Reiter

Wer schon im G’sund und Natur Hotel „DIE WASNERIN“ zu Gast war, hat womöglich festgestellt, zu viel Gepäck dabeizuhaben. Obwohl man „im kleinen Wasnerinnen A & O“ unter dem Buchstaben E folgendes nachlesen kann: „E wie Eleganz …der Kleidung. Das Lieblingsoutfit zum Frühstück, der Bademantel im SPA und im Abendgewand in den Speisesaal. Beim Dresscode in der Wasnerin gilt: Kleider machen Leute„.

Haken wir also ab: einen Bademantel braucht man zur Wasnerin nicht mitzubringen. Der gehört in dem wunderbaren Vier-Sterne-Superior-Hotel selbstverständlich zur Zimmereinrichtung und wäre noch kein Grund überhaupt anzureisen.

Vergessen Sie aber nicht, für das SPA geeignetes Schuhwerk einzupacken. Einweg-Pantoffeln, die zur Gästeausrüstung in anderen Häusern automatisch gestellt werden, sucht man hier vergeblich. Das ist kein Faktor, mit dem am Gast gespart wird, sondern ein kleiner Baustein zum Umweltschutz, der hier überall eine gewichtige Rolle spielt.

L wie Literatur? Nein, L wie Leichtigkeit

Kaminlounge Bibliothek - Die Wasnerin - Foto: Christian Jungwirth
Die Kaminlounge Bibliothek – Foto: Christian Jungwirth

Theoretisch kann man auch jegliche Art von Lesestoff im Bücherregal zuhause stehen lassen. Womit wir beim Punkt leichteres Gepäck angekommen sind. Schließlich ist DIE WASNERIN das führende Literaturhotel Österreichs. Das merkt der Gast spätestens beim ersten neugierigen Rundgang, wenn Frau oder Mann im sogenannten HERZSTÜCK des Hotels auf gemütliche Lesesessel stößt.

Die stehen, ein bisschen verschanzt hinter etlichen Bücherregalen, die gleichzeitig als Raumteiler dienen und jede Menge interessanter Literatur enthalten. Insgesamt sind im ganzen Haus ca. 1.500 Bücher an unterschiedlichsten Stellen in Regalen zu finden. Diese stehen dem Gast während seines Aufenthalts selbstverständlich kostenlos zur Verfügung.

Umfangreiche Informationen zu Veranstaltungen rund ums Lesen und die Literatur finden sich auf der Webseite des Hotels unter dem Begriff Literaturhotel.

Darüber hinaus erhält jeder Gast täglich „DIE WASNERIN Gästezeit“ mit vier DIN A 4 Seiten, auf denen von der Hotelphilosophie über den Wandertipp bis zum Wetter allerlei Interessantes zu finden ist. Zusätzlich ausgestattet ist die „Gästezeit“ mit einem Einlegeblatt, das Behandlungsangebote für Kurzentschlossene im SPA-Bereich bereithält.

wort.art - Die Wasnerin und die Lounge - Foto: Luttenberger
wort.art – „Die Lounge“ nahe dem Empfang – Foto: Luttenberger

Blättert man im bereits erwähnten kleinen Wasnerinnen A & O, stößt man unter L aber nicht auf Literatur, sondern auf den Begriff Leichtigkeit. Eine Leichtigkeit, mit der man sich ganz frei fühlt. Das Konzept von Petra & Davor Barta, die das Hotel seit etwa 10 Jahren führen, ist es, den Gast zu verwöhnen wo es nur geht.
„Ob bei einer geführten Meditation, einer Wanderung in die Ausseer Bergwelt, oder einfach bei einer Tasse Tee und einem guten Buch auf unserer Panoramaterrasse. Bei uns lernen Sie die Leichtigkeit des Lebens kennen.“

S wie Seelenschmeichler oder doch wie Service?

An manchen Stellen im kleinen Wasnerinnen A & O stolperte ich ein bisschen. Denn Eindeutigkeiten, die man zum Beispiel unter S erwarten würde, weichen ganz anderen Dingen. Für mich das großartigste im G’sund und Natur Hotel „DIE WASNERIN“ sind nämlich nicht unbedingt die „Seelenschmeichler“, die laut Definition der GasgeberIn folgendes darstellen:
„Unsere Leseproben als Betthupferl, eine Runde Billard oder doch ein Brettspiel in unserer Kaminlounge. Oft sind es die kleinen Dinge, die der Seele zwischendurch einfach gut tun“.

Für mich ist es trotzdem der Service im ganzen Haus und die natürliche Freundlichkeit des Personals. Petra & Davor Barta beschäftigen für die etwa 180 möglichen Gäste immerhin über 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das merkt man in jeder Beziehung.

Die Wasnerin und das M wie Manieren

Das Engagement und die Herzlichkeit des Personals sind keine Einbahnstraße. Weshalb es den Hinweis auf die Manieren des Gastes gibt. Gebeten wird um nicht viel. Lediglich um die „Einhaltung der Hausregeln, wie z. B. das Nicht-Rauchen und das DANKE, für die kleinen Dinge im Leben. Wir legen großen Wert auf Herzlichkeit und freuen uns, das Engagement, das wir Ihnen entgegenbringen, auch zurückzubekommen“.

Die Wasnerin: Das W und X im A & O
Fällt Ihnen etwas auf? Das kleine Wasnerinnen A & O ist noch nicht zu Ende. Es gibt sowohl ein W und ein X, worauf bekanntlich Y und Z folgen!

Es wäre nun recht einfach, all meine persönlichen Eindrücke vom Aufenthalt im Hotel DIE WASNERIN an dieser Stelle darzulegen. Anzubieten hätte ich mindestens 250 Fotos und jede Menge Worte. Wobei Worte, in einem Hotel, in dem Literatur und Namen so eine gewichtige Rolle spielen, schlicht logisch wären.

Die oben erwähnten 250 Fotos hier zu veröffentlichen, lasse ich lieber. Die gibt es zu jedem Thema auf der offiziellen Homepage des Hotels, häufig in viel besserer Qualität.

Meine Überlegung endete deshalb bei der Findung eines eigenen A & Os, das, wie bei der Wasnerin, bis zum Z reichen soll.

Wie ist es denn nun im Hotel die Wasnerin?

Die Antwort auf die Frage lässt sich mit folgenden 26 Begriffen beantworten!
ausgezeichnet, begeisternd, charismatisch, durchdacht, erstklassig, fantastisch, grandios, herrlich, interessant, jung, kunstvoll, liebevoll, malerisch, natürlich, originell, perfekt, qualifiziert, renommiert, stilvoll, transparent, unübertroffen, virtuos, wegweisend, x’und, yogatastisch und einfach zauberhaft.
Zum Glück bin ich mit einem gewissen Lebensalter versehen, sonst müsste ich auch noch die Begriffe geil und megatoll unterbringen.

Vitalküche im Genusshotel DIE WASNERIN in der Steiermark

Bilder habe ich nur zusammengestellt, um Ausschnitte aus den genossenen Menüs zu dokumentieren. Dazu Fotos von einem „Meet & Greet“ mit den beiden Chefköchen des Hauses, das mich ganz besonders gefreut hat.

SPA und Wetter

Auch etwas ganz offensichtlich großartiges kam bei mir bisher relativ kurz. Das fantastische SPA mit 2.400 Quadratmetern fällt jedem Gast sofort ins Auge. Wer einige Tage im G’sund und Natur Hotel DIE WASNERIN verbringt, kann sich von früh bis spät in der liebevoll gestalteten Wellnessoase mit Saunen und Pools aufhalten und verwöhnen lassen. Bis zu drei Mal täglich werden zum Beispiel Yoga- und Entspannungsmethoden im Rahmen des Aktiv- & Freizeitprogramms angeboten.

Selbstverständlich gibt es Massagen- und Kosmetik-Anwendungen, Rundum-Pakete aus Ernährung, Bewegung und Entspannung. Zauberworte der modernen Zeit sind TRANQUILLITY™ (Extradank an Lili), Detox-Kur oder Basenfasten. Die Fastenbegleiterin des Hauses ist ärztlich geprüft.

Altausseersee, nicht weit vom Hotel die Wasnerin
Nicht weit vom Hotel DIE Wasnerin befinden sich vier herrliche Badeseen. Hier der Altausseersee, dessen Wasser glasklar ist und Trinkwasserqualität hat.

G wie Gelassenheit oder doch wie Golf?

Um das Was Wetter müssen sich nur die Golfspieler ein bisschen kümmern. Das Hotel grenzt direkt an den Golfplatz Ausseerland und ist somit der ideale Ausgangspunkt für einen Golfurlaub in Bad Aussee.

Die Wasnerin und das A wie Auszeit

Auszeit ist ein Wort mit vielen Folgen. Ganz besonders für Eltern, deren Kinder, wenn überhaupt, erst ab 12 Jahren mit zur Wasnerin fahren sollten. Noch besser wäre, man lässt sie zuhause bei Oma ;-) Das Konzept der Auszeit wird bei der Wasnerin nämlich so definiert: „Trauen Sie sich abzuschalten. Ganz ohne Smartphone. Wir zeigen Ihnen, wie der Digitale Detox-Gedanke in unserem WLAN und Handyfreien Zonen funktioniert“.

Mein Fazit: Natürlich gehört der Aufenthalt im G’sund und Natur Hotel „DIE WASNERIN“ nicht in die Kategorie „preiswert“. Ich habe aber in einem Interview mit Petra Barta gelesen, was sie unter Gastfreundschaft versteht. Ihre Antwort: „Das Gefühl, herzlich willkommen zu sein und eben ein wenig mehr zu bekommen, als auf der Rechnung steht. Das ist unser Ziel.“

Vielen Dank Familie Barta. Sie haben Ihr Ziel erreicht!

Johannes Silberschneider & das Ausseer Jazztrio im Hotel die Wasnerin
Kultur trifft den Sommer. Auftaktveranstaltung am 9. Juni im Hotel Die Wasnerin: Schauspieler Johannes Silberschneider liest aus seinem neuen Buch, begleitet wird er vom Ausseer Jazztrio.

Transparenzhinweis:
Wir waren im G’sund und Natur Hotel „DIE WASNERIN“ eingeladen! Die Pressereise fand durch die Organisation von Feuer & Flamme. Die Agentur. statt. Ich bedanke mich für die schönen und erlebnisreichen Tage. Meine Meinung wurde davon nicht beeinflusst und es gab keinerlei Vorgaben bezüglich der Inhalte dieses Beitrags.

Kontakt zum Hotel DIE WASNERIN:

DIE WASNERIN
Geschäftsführer & Direktion: Petra & Davor Barta
Sommersbergseestraße 19
A-8990 Bad Aussee
Tel: +43 3622 52108

Lesen Sie auch folgende Beiträge

Mons Silva – Exklusive Waldchalets im 4-Sterne****S – Alphotel Tyrol
Gaumenfreuden im Landidyll Hotel Erbgericht Tautewalde
Luxus und Natürlichkeit – Die Ingredienzen im Unterschwarzachhof
Warum der Warmbaderhof in Villach fünf Sterne hat
Den Sternen so nah: Alpinhotel Pacheiner – Gerlitzen, Kärnten
Die mit dem Vogel. Das Biohotel Daberer
Irish Coffee und Ken Folletts „Nacht über den Wassern“
Landidyll Hotel zum Kreuz im Glottertal – Tolle Badische Küche
Das Landidyll-Hotel Gasthof zum Freden in der Pralinenschachtel
Malerisch – Hotel Weinhaus Halfenstube an der Mosel
Im Landidyll Landhaus Liesetal bei Thorsten und Iris Dollberg
Landidyll Hotel Moritz an der Elbe und ein grimmiger Sachse
Baumwipfelpfad Steigerwald, und Klosterkirche in Ebrach

A N Z E I G E
A N Z E I G E


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.