Süße Speck Stückchen

Süße Speck Stückchen

So ganz sicher bin ich mir mit diesen süßen Speck Spießen echt nicht. Einerseits fand ich sie gar nicht schlecht. Trotzdem sind sie eine Gratwanderung. Denn meinen Lesern ist versprochen, dass hier nur Rezepte veröffentlicht werden, die auch wirklich geschmeckt haben. – Alles andere fällt bekanntlich unter den Küchentisch. – Die Meinungen zu dem verrückten Dessert gingen bei unseren Gästen aber sehr weit auseinander.

Burger mit Zwiebelmarmelade, Gorgonzola, Birne

Burger mit Zwiebelmarmelade, Gorgonzola,...

Der Burger, den man in Amerika in jedem guten Restaurant sogar „medium“ bestellen kann, ist in der Mitte der deutschen Gesellschaft angekommen. Wenn Sie immer noch an tiefgekühlte „Patties“ denken, an Gummibrötchen, billigen Senf und womöglich Analog- oder Scheiblettenkäse: Vergessen Sie das alles!

(Ham-) Burger Buns selbst gemacht

(Ham-) Burger Buns selbst gemacht

Ein perfekter Burger braucht ein perfektes Hamburgerbrötchen. Brioche Burger Buns selbst gemacht heißt: die Buns müssen fluffig und doch fest sein. Und natürlich fein im Geschmack. Genau wie in diesem Rezept. Bevor Sie sich eine Tüte mit diesen bekannten, gummiartigen Dinger im Supermarkt in den Einkaufswagen legen, empfehle ich schon immer die Herstellung eigener Buns.

Karibische Barbecue-Rippchen mit Ananas

Karibische Barbecue-Rippchen mit Ananas

Eines ist sehr sicher: Ein Barbecue wird nicht dadurch ein Barbecue, dass man bei einem stinknormalen Grillabend eine Flasche selbstgekaufter Barbecue-Sauce aus dem Supermarkt auf den Tisch stellt. Wie in meinem Rezept für perfekte Spareribs schon beschrieben steht, ist ein Barbecue amerikanisches Lebensgefühl. Und zwar pur.

Wraps mit Fisch vom Grill und Mango

Wraps mit Fisch vom Grill und Mango

Hand hoch! – Wer erinnert sich noch an die allererste echte deutsche Kochsendung mit dem zugehörigen Clemens Wilmenrod, dem Erfinder des Toast Hawaii? – Von den Lesern dieses Blogs sicher kaum jemand. – Aber das macht nichts. Denn im Prinzip geht es hier nur um ein nettes Grillrezept mit Fisch, das durch die Verwendung von Krautsalat und Mango sehr aus dem Rahmen fällt.

Porchetta – Italienischer Schweinbraten

Porchetta – Italienischer Schweinb...

Die Römer genießen den saftigen Schweinerollbraten gerne bei Ausflügen in die umliegenden Dörfer ihrer Region. Dort gibt es häufig improvisierte Porchetta-Imbissstände mit einfachen Tischen und Bänken. Zur Porchetta gibt es natürlich Wein und Brot. Mit dem Schweinebauch, den wir von unserem Grill kennen, hat das also gar nichts zu tun. Eine feines Porchetta Rezept vom Grill.

WM 2014 – Korea – Dicke Rippe gegrillt. Kalbi Kui

WM 2014 – Korea – Dicke Rippe gegr...

Koreanisch gegrillte dicke Rippe vom Rind ist ein sehr beliebtes Gericht in Korea. Das Fleisch wird am Knochen durch einen speziellen Schnitt in dünne Scheiben geschnitten, ohne vom Knochen gelöst zu werden. Am besten stellt man sich kleine Schmetterlingssteaks mit Knochen vor. Man sollte sich das Fleisch vom Metzger gut vorbereiten lassen, wobei die Rippen in etwa fünf Zentimeter lange Streifen geschnitten werden sollten.

WM 2014 – Portugal – Piri-Piri-Hähnchen

WM 2014 – Portugal – Piri-Pi...

Unsere erste Begegnung mit einem Piri-Piri-Hähnchen fand 2006 in Portugal statt. Das war auf einer Rundreise um einen Teil der iberischen Halbinsel, die uns von Lissabon via Algarve und Andalusien bis nach Madrid führte. Einer von vielen Tipps die wir im Gepäck hatten, empfahl uns das portugiesische Städtchen Monchique keinesfalls auszulassen. Denn dort gebe es ein kleines Restaurant, in dem das beste Piri-Piri-Hähnchen in ganz Portugal serviert werden würde.

Porterhouse und T-Bone-Steaks

Porterhouse und T-Bone-Steaks

Das Porterhouse-Steak wird nach amerikanischem Schnitt aus der hinteren Hälfte des Roastbeefs (zur Keule hin) geschnitten. Die Rückenwirbelknochen werden wie ein „T“ sichtbar. Auf der einen Seite des Knochens sitzt das Rumpsteak, auf der anderen Seite ein ziemlich dickes Filetsteak. Das T-Bone Steak wird ebenfalls nach amerikanischen Schnitt aus dem vorderen Teil des Roastbeefs mit T-förmigem Knochen geschnitten. Auf der einen Seite sitzt das Rumpsteak, auf der anderen Seite des Knochens ein kleineres Filetsteak.

Gefüllte Lammröllchen vom Grill – oder auch nicht

Gefüllte Lammröllchen vom Grill – ...

Dank des vergangenen Winters, der seinen Namen bekanntlich zu Unrecht trug, fiel die Eröffnung der diesjährigen Grillsaison bei uns auf den selben Tag, an dem wir das Ende der Grillsaison 2013 feierten. Womit der alte Spruch „in jedem Ende steckt ein neuer Anfang“ wieder einmal an der richtigen Stelle zur Anwendung gebracht werden konnte. Das nachfolgende Rezept, gefüllte Lammröllchen, passt in jede Jahreszeit,

Von lustigen Wörtern, Grillmeisterschaften und Grill-Mythen

Von lustigen Wörtern, Grillmeisterschaft...

Es gibt Worte, die finde ich lustig, auch wenn sie gar nichts mit einem Scherz zu tun haben. Häufig sind das alte Begriffe, die heute niemand mehr verwendet. Zum Beispiel „Backfisch“ für eine Jugendliche, oder „Fraktur reden“. Das kommt daher, dass die ersten, in deutscher Sprache gedruckten Bibeln, in Frakturschrift gesetzt waren. Aber auch unsere moderne Neuzeit bietet Wörter, aus denen ich gerne mein „Amusement“ ziehe. Eines davon ist das Wort „Grillsportverein“.

Die perfekten Spareribs

Die perfekten Spareribs

In Amerika ist Barbecue mehr als nur eine Mahlzeit. Es ist ein Ruf dem man folgt, womöglich sogar eine Passion. Freizeitgestaltung, Krönung verschiedenster Zusammenkünfte, sei es in der Familie, beim Sportfest oder was immer Ihnen einfällt. Dabei sind Schweinerippchen mit Sicherheit eine der beliebtesten Arten, ein Barbecue zu genießen.

Kartoffelsalat mit Pistazienpesto

Kartoffelsalat mit Pistazienpesto

Kartoffelsalat mit Pistazienpesto wie er im Kochbuch steht. Nämlich in der dicken Weber-Grillbibel. Von mir wurde er hier nur deshalb erfasst, damit ich ihn auch zubereiten kann, wenn ich das Buch selbst gar nicht dabei habe. Also zum Beispiel im Urlaub oder sonstwo. Das Zeug ist nämlich schlicht unheimlich gut.

Irisches Hereford Rind zu Gast in meinem Grill

Irisches Hereford Rind zu Gast in meinem...

Ja, ich bin auch dafür! Dafür, dass die Eier auf meinem Frühstückstisch von glücklichen Hühnern stammen, die in der Erde scharren können und genug Auslauf haben, so dass sie sich nicht gegenseitig die Federn ausreissen müssen. Dafür, dass jegliches Grünzeug auf meinem Teller, in meinem eigenen, oder zumindest im Garten meiner Nachbarin großgezogen wurde, mir aber trotzdem ganzjährig zur Verfügung steht.

Schweinerücken Tennessee auf Mais-Galleten mit Pfefferkirschen

Schweinerücken Tennessee auf Mais-Gallet...

Was erwartet man als Reisender denn bitte von Tennessee? Natürlich das Tiefland des Mississippi mit der Stadt Memphis in der einst Elvis Presley sein Graceland unterhielt, dazu noch einen Teil der Apalachen und selbstverständlich die Musik-Stadt Nashville. Meine Vorstellung von Nashville (ca. 620.000 Einwohner), bevor wir die Stadt besuchten, war übrigens eine ganz andere, als die Skyline, die man auf dem großen Bild oben begutachten kann.