Schweinebauch mit Honigkruste – England – EM2012

Schweinebauch mit Honigkruste

Machen Sie zwei Fehler bitte nicht: Erstens, der Honig wird keinesfalls auf das rohe Fleisch gestrichen wie es auf dem Bild oben zu sehen ist! Und zweitens, glauben Sie nicht alles was Sie über die englische Küche gehört haben. Denn auch in England haben sich die Zeiger der Uhr immer weiter gedreht und die englische Küche hat sich enorm gewandelt.

Ebensowenig wie wir Deutschen dauernd Eisbein mit Sauerkraut essen, verspeist der typische Engländer täglich Lammfleisch mit Pfefferminzsoße. Die Einwanderer vieler verschiedener Nationen haben auch in der englischen Küche tiefe Spuren hinterlassen. Egal ob sie aus ehemaligen Kolonien oder vom indischen Subkontinent stammen, ihre Ernährungsgewohnheiten haben sie mitgebracht und nicht zuletzt leben wir in einem offenen Europa, wo auch die Grenzen der verschiedenen Küchen langsam verschwimmen.

Dazu gibt es Marco Pierre White (er wird in England als „Godfather of modern cooking“ bezeichnet), Gordon Ramsay (ebenfalls ein bekannter TV-Koch) und natürlich Jamie Oliver, den wohl bekanntesten Küchenexport Englands, um nur drei, sogar bei uns recht bekannte Leute zu nennen, die sich um den neuen Ruf der englischen Küche verdient gemacht haben. Doch damit nicht genug. Eine ganze Reihe hervorragender Kochbücher kommt derzeit ausgerechnet aus England auf den deutschen Markt.

Schweinebauch mit Honigkruste

Ein passendes Gericht für diese EM-Aktion auszusuchen, gestaltete sich bei genauerer Betrachtung der englischen Küche deshalb gar nicht so einfach. Da gibt es viele Pies, Trifles, eine Unmenge Currys und andere Leckereien. Um Fish and Chips wird hier bewusst ein weiter Bogen gemacht.

Da sich die Herstellung der nun ausgewählten Rezeptur mit recht wenig Aufwand erledigen lässt, es handelt sich um ein Gericht des schon erwähnten Marco Pierre White, scheint es mir optimal für eine kleine Freundesrunde, die Interesse an Fußball hat und dazu Fleisch nach Empfehlung eines englischen Kochs vertilgen möchte. Crispy Honey Roast Pork Belly with Onions, zu deutsch: knuspriger Schweinebauch mit Honigkruste.

Knusprig gebratener Schweinebauch mit Honigkruste und Zwiebeln

Europa Kochen 2012 - Zur Fußball-EuropameisterschaftIch schreibe bewusst „nach Empfehlung“, denn in der Rezeptur eines englischen Fernsehsenders verwendet der Koch auf ein Kilo Fleisch ganze 600 Gramm Honig, was entweder den Zuschauer in die Irre führen soll, oder ein Tippfehler ist. Dazu gab es noch andere Unstimmigkeiten bei der Zubereitung, die vermuten lassen: der Koch wollte das Rezept gar nicht wirklich hergeben! 😉

Beachtet werden muss von Anfang an der lange Verbleib des Bratens im Ofen. Ansonsten gibt es wenig zu tun, die Auswahl und Herstellung von Beilagen mache ich hier ganz einfach nicht zu meinem Job. Gemeinsam können wir also für eine ganze Weile die Füße auf den Tisch legen, dem Bratenduft hinterherschnüffeln und während wir auf den Anpfiff des nächsten Spiels warten, gesammelte Fußballweisheiten von uns geben. Denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

Zutaten und Rezept – Schweinebauch mit Honigkruste

Die Zutaten für 4 Personen:
* 1 kg Schweinebauch
* Sonnenblumenöl
* 2 Sternanis
* 200 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
* Meersalz und Pfeffer.
Für die Glasur:
* 1 EL Koriandersamen
* 4-6 EL flüssiger Honig
* 200 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe.
Dann noch
* 4 mittelgroße Zwiebeln
* 2 Lorbeerblätter
* 1 Bund Salbei
* etwas eiskalte Butter

Schweinebauch mit Honigkruste. Die Vorbereitung: Falls der Metzger das nicht für Sie erledigt hat, schneiden sie die Schwarte des Fleisches mit einem sehr scharfen Messer, etwa 3 Milimeter tief, in kleine Quadrate. Gießen Sie etwa 200 ml Brühe in ein Ofenblech oder eine flache Fettpfanne. Reiben Sie (wie bei der Muskatnuss) etwas von den beiden Sternanis ab und mischen den Abrieb unter das Salz, mit dem das Fleisch eingerieben wird. Vorher etwas Sonnenblumenöl auf das Fleisch streichen. Dann noch kräftig mit Pfeffer würzen.

Die Zubereitung: Heizen Sie den Ofen auf 150 Grad (Ober- und Unterhitze). Schieben Sie das Blech mit der Brühe ganz unten in den Ofen. Setzen Sie den Schweinebauch (mit der eingeschnittenen Schwarte nach unten) auf einen Rost oder ein Gitter auf den nächsten Einschub über der Brühe. Braten Sie den Schweinebauch bei dieser Temperatur für ca. 90 Minuten.

Nehmen Sie das Blech mit der Brühe und dem aufgefangenen Fett dann aus dem Ofen und gießen das ganze in einen großen flachen Topf. Halbieren Sie die Zwiebeln und legen diese mit der Schnittfläche nach unten in diesen Topf. Die Lorbeerblätter und den Salbei zugeben und alles mit dem Fleisch zusammen erneut in den Ofen geben. Der Schweinebauch wird jetzt mit der Kruste nach oben in den Herd gesetzt, daneben den Topf mit den Zwiebeln.

Dann braten Sie das Fleisch weitere 30 Minuten. Sollte die Kruste jetzt noch nicht knusprig sein, erhöhen Sie für kurze Zeit (15-20 Minuten) die Temperatur auf etwa 220 Grad, kontrollieren Sie das aber häufig, damit die Kruste nicht schwarz wird.

Wenn die Zwiebeln fertig sind, auf einer Kochplatte des Herdes die Brühe noch etwas einkochen, Lorbeerblätter und Salbei wieder entfernen und gegebenenfalls ein Stückchen kalte Butter einmontieren.

Inzwischen rösten Sie in einer kleinen Pfanne ohne Fett die Korianderkörner bis sie duften und mörsern sie anschließend möglichst fein. Bringen sie den zweiten Teil der Brühe zum kochen, geben sie den Koriander und den Honig dazu und köcheln Sie das so lange, bis es eine sirupartige Konstinez hat.

Wenn der Schweinebauch gar und knusprig ist, lassen Sie ihn außerhalb des Ofens, aber an einem warmen Platz, noch etwas ruhen.

Direkt vor dem Servieren die Honig-Glasur auf die knusprige Haut streichen und das Fleisch in dicke Scheiben schneiden. Dazu die gegarten Salbei-Zwiebeln und etwas von der Soße reichen.

Schweinebauch mit Honigkruste – Honey Roast Pork. Wenn das nicht fantastisch ist …!

Schweinebauch mit Honigkruste
Wer glaubt, die englische Küche sei immer noch so schlecht wie ihr Ruf, sollte mal diesen köstlichen Schweinebauch mit Honigkruste zubereiten


Weitere Rezepte zur EM 2012 in diesem Blog:


7 Antworten : “Schweinebauch mit Honigkruste – England – EM2012”

  1. Tom sagt:

    Haben heute mit einiger Vorbereitung dieses tolle Rezept ausprobiert. Vielen Dank dafür. Muss nun öfters kochen und in der Küche kreativ sein. Trotzdem hat es uns allen sehr sehr gut gemundet. Weiter so.

  2. So einen Schweinebauch habe ich noch im Gefrierschrank. Den sollte man unbedingt mal essen. Merci für das Rezept, das kommt mir doch grad gelegen.

    • Hallo Wilde Henne,
      sorry, war ein paar Tage nicht im Lande und somit abgeschnitten von Deiner Absicht, Dich diesem Rezept zu widmen.
      Da sage ich doch nur: Guten Appetit.

      LG, Peter

  3. jinja sagt:

    Und wieder ein schönes Rezept vom Fußballplatz, äh Kochtopf. Ich mag es, wenn man mehr kocht als die vermeintlich typische Küche. Honig-Krusten-Bauch werde ich auf jeden Fall nachmachen.
    Und auf das Zwiebelblech kommen noch unglaublich langweilige Bamberger Hörnchen als Rache an Bayern München für das Versagen gegen Chelsea. 🙂
    Lg
    jinja

    • Da bleibt mir nur zu sagen:
      Heute ist der richtige Tag dafür. Oder man widmet sich dem Coq au vin?
      Schließlich heisst die Spielpaarung des Tages „Frankreich : England“.
      Mit leckerem Gruß,
      Peter

  4. Em sagt:

    Hallo Peter,

    Deine EM-Aktion find ich so klasse! Bin schon gespannt, wie es weitergeht 🙂
    Liebe Grüße,
    Em