Biofach 2015 – Bloggertreffen und Eindrücke

Biofach 2015 – Bloggertreffen und ...

Wenn man vom Besuch der Biofach 2015 zurückkommt, wird man sofort gefragt, wie es denn so war. Da es sich um eine Fachmesse handelt, sind die Leute immer besonders neugierig und sehr daran interessiert, etwas darüber zu erfahren. – Was seltsam ist, denn die Fragenden interessieren sich im Alltag nur selten für Bioprodukte. Aber den selben Effekt hat man bei der internationalen Spielwarenmesse, obwohl die meisten Leute nur vor dem Fernsehgerät sitzen und höchstens mit der Konsole spielen.

Blumenkohl-Mandelpüree mit Chilimandeln

Blumenkohl-Mandelpüree mit Chilimandeln

Die Beschäftigung mit Schweinefleisch hat an dieser Stelle in letzter Zeit etwas überhandgenommen, weshalb es Zeit für ein lupenrein vegetarisches Gericht ist. Auch wenn der Blumenkohl kein richtiges Wintergemüse ist, so fiel beim Einkauf die Wahl doch recht schnell auf einen der schönen weißen Köpfe, die in Regionen mit mildem Klima auch im Winter geerntet werden. So zum Beispiel in Frankreich und Spanien.

Schnitzel Trilogie – Teil 3 – Schweinehals und Kotelett

Schnitzel Trilogie – Teil 3 – Schweineha...

Schweinefleisch gehört sowohl in Europa, als auch in Ostasien, zu der am häufigsten servierten Fleischart. Das ist der Grund dafür, warum es diese Schnitzeltrilogie gibt. Wobei es in diesem dritten und letzten Teil nicht mehr darum geht, ein geeignetes Stück Schweinefleisch zu finden, aus dem sich besonders gut Schweineschnitzel schneiden ließen.

Kabeljau – Skrei – im Chinakohlpäckchen

Kabeljau – Skrei – im Chinak...

Winterzeit ist immer auch Kohl-Zeit. Und sei es nur Chinakohl, der in vielen Familien ausschließlich als Salat bekannt ist. Richtig berühmt (und auch im Wortsinn ein bisschen verrucht) wurde er bei uns als koreanischer “Kimchi”. Da die Welt immer kleiner wird, haben sich Köche und vor allem Blogger auch in unseren Breitengraden längst mit den Rezepten für die Fermentation von Chinakohl befasst.

Schnitzel Trilogie – Teil 2 – Keule/Schulter

Schnitzel Trilogie – Teil 2 – Keule/Schu...

Was wäre eine ordentliche Trilogie ohne den zweiten Teil? Ganz klar keine Solche. Nach den erschreckenden Erfahrungen, die im ersten Teil der Schnitzel Trilogie beim Einkauf von Schnitzelfleisch bei deutschen Metzgern und Discount-Märkten gemacht wurden, ist es nun an der Zeit das Messer zu wetzen.

Köstlicher Käsekuchen

Köstlicher Käsekuchen

Warum ich hier ein Rezept für Käsekuchen aufschreibe? – Dafür gibt es nur einen einzigen Grund, und das sind unsere Kinder und Enkelkinder. Soll bei ihnen irgendwann einmal ein köstlicher Käsekuchen auf den Tisch gebracht werden (so wie damals bei Mama oder Oma), brauchen sie nur in dieser Internetseite nach “Familienrezept” oder “Käsekuchen” suchen, schon werden sie fündig. Wobei so eine Rezeptsammlung natürlich ein zweischneidiges Schwert ist.

Schwarzwurzeln mit Makadamia und Mandarine

Schwarzwurzeln mit Makadamia und Mandari...

Schwarzwurzeln mit Makadamia und Mandarine klingt irgendwie verrückt – oder? Allerdings ist an der Zusammenstellung überhaupt nichts auszusetzen. Es handelt sich dabei um eine weitere spannende Kreation der beiden Nürnberger Sterneköche Yves Ollech und Andree Köthe. Aus deren Kochbuch “Gemüse” habe ich schon etliche Rezepte gekocht, was in erster Linie mit den tollen Ideen in dem Buch zusammenhängt.

Die Schnitzeljagd

Die Schnitzeljagd

Bei der langen Beschäftigung mit dem Thema Schnitzel kam mir die Idee ins Oberstübchen, einen kleinen Blog-Event zu veranstalten der sich auch um das Thema Schnitzel dreht. Die beste Ehefrau von allen steuerte kurzentschlossen den Namen des Blog-Events “Schnitzeljagd” bei!

Schnitzel Trilogie – Teil 1 – Einkauf und Kritik

Schnitzel Trilogie – Teil 1 –...

In diesem, und zwei weiteren Beiträgen (deshalb Schnitzel Trilogie), wird es um ein Thema gehen, dem Fleischesser immer wieder gerne begegnen: Um den richtigen Schnitt von Fleisch. Als ganz wichtiges Stück rückt speziell das Schnitzel in den Mittelpunkt dieser Betrachtungen. Allerdings wird es nicht um das österreichische Nationalgericht schlechthin, das “Wiener Schnitzel” gehen, sondern um das profane Schweineschnitzel.

5. Food Truck RoundUp, 17.01.2015 in Nürnberg

5. Food Truck RoundUp, 17.01.2015 in Nür...

Wichtigste Erkenntnis des Tages: Man sollte nicht unbedingt hungrig zu einem Food Truck Roundup gehen! Die Popularität der Foodtrucks, versammelt an einem einzigen Ort, ist der reinste Besuchermagnet. Was die Organisation des Veranstalters Klaus P. Wünsch alias „Mr. Food Truck“ angeht, so hat er für das fünfte RoundUp in Nürnberg wirklich alle Register gezogen. Allerdings gab es auch bei der fünften Runde definitiv mehr Hungrige in Nürnberg als Foodtrucks.

Allerlei von der Karotte

Allerlei von der Karotte

Echte Dauerbrenner sind Karotten und Zwiebeln, deren beider Süße echten Genuss auf den Teller bringt und den ersten Teil des nun folgenden, vegetarischen Gerichts bildet. Dazu gibt es noch eine zweite Komponente, die beliebte Kombination Karotte mit Orange, die man in ganz verschiedenen Varianten Servieren kann. – Ein schönes Allerlei von der Karotte.

Blind Kochen – Essen im Dunkeln

Blind Kochen – Essen im Dunkeln

Wie immer haben wir in den Staaten sehr gut gegessen, denn die bekannten Fastfood-Ketten lassen wir generell achtlos am Wegesrand zurück. Mit kulinarischen Tipps versorgen lässt man sich am besten von seinem dicken Reiseführer, von freundlichen Menschen vor Ort oder dem Internet. Wozu sind all die ganzen Bewertungsportale sonst gut?

TYROLIT Messerschärfer [Produkttest]

TYROLIT Messerschärfer [Produkttest]

Der alte Spruch: “gut Ding will Weile haben”, trifft zwar häufig, aber nicht immer zu. Im vorliegenden Fall schon, denn ich stelle an dieser Stelle ein Produkt vor, das bereits im vergangenem Oktober in meiner Küche angekommen ist. Es handelt sich um den sehr schicken Tyrolit Messerschärfer.

Apfel Marzipan Kuchen

Apfel Marzipan Kuchen

Wenn man den feinen Apfel Marzipan Kuchen auf dem ersten Bild des Rezepts betrachtet, kommt man schnell von selber darauf: Dieser Kuchen ist einfach eine runde Sache. Und das nicht wegen seiner Form. Es ist das Zusammenspiel der Zutaten, was hier den echten Genuss ausmacht. Obwohl wir etliche fantastische Apfelkuchen-Rezepte haben, gehört dieser doch zu den Favoriten in unserer Familie.

Raclette – Tipps zu Käse und Gerät

Raclette – Tipps zu Käse und Gerät...

In vielen Familien steht anstelle des Fondues ein Raclette auf der Festtafel an Weihnachten oder Silvester. Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK vermeldete dazu kürzlich, es sei, wie auch der Karpfen, eines der beliebtesten Festtagsessen in Deutschland. Dabei ist Raclette doch eine uralte Schweizer Spezialität – fast schon ein Nationalgericht.